Berlin

Apotheke wegen leerem Koffer geräumt APOTHEKE ADHOC, 22.06.2017 18:03 Uhr

Berlin -

Am Nachmittag hat ein schwarzer Koffer in einem Edeka-Markt in Berlin-Treptow für Aufregung gesorgt. Der verdächtige Gegenstand im Mülleimer wurde der Polizei gemeldet, die daraufhin eine Evakuierung des Marktes und der Apotheke nebenan veranlasste.

Die Polizei gab kurze Zeit später Entwarnung, denn bei dem Objekt handelte es sich um einen leeren Koffer. Der Vorfall war „unspektakulär“, wie ein Sprecher der Polizei kommentierte. Apotheke und Markt sind nun betretbar. Kunden können sich wieder in der Baumschulen-Apotheke beraten lassen.

Erst Ende Mai war die Dominicus-Apotheke im Stadtteil Schöneberg geräumt worden, weil vor dem Eingang ein verdächtiges Auto geparkt hatte. Auf der Busspur war ein BMW abgestellt worden. Er sei dann als verdächtig aufgefallen, weil Kabel heraushingen und ein Benzinkanister auf der Rückbank lag, so die Polizei. Die Kennzeichen seien als gestohlen gemeldet gewesen.

APOTHEKE ADHOC Debatte