Wick pflegt Babyhaut

, Uhr
Berlin -

Zweite Chance für Wick Baby Balsam: Procter & Gamble (P&G) nahm das Erkältungsmittel 2004 vom deutschen Markt. Nun will der Hersteller mit dem apothekenexklusiven Kosmetikum für empfindliche Babyhaut neu durchstarten. Stolz präsentiert der Konzern auch die Ergebnisse einer Beobachtungsstudie zu Wick DayMed Kombi.

Das Wick-Portfolio wurde um ein Hautpflegeprodukt erweitert. Der BabyBalsam soll Feuchtigkeit spenden, beruhigen und entspannen. Das Produkt kann für die tägliche Massage von Babys ab sechs Monaten auf Brust und Bauch angewendet werden und laut Hersteller die Kraft der elterlichen Berührung unterstützen. Der Balsam enthält Aloe-Extrakt sowie Rosmarin und Lavendel. Die Babyhaut soll befeuchtet und das Kind beruhigt werden.

Massagen sollen eine spezielle Art der Kommunikation darstellen. Bei unruhigen Kindern könne eine sanfte Massage Abhilfe schaffen. Zudem könne das Ritual in die tägliche Routine vor dem Zubettgehen des Babys eingebaut werden.

Wick ist in Deutschland die meistverkaufte Erkältungsmarke. Die Produkte sind seit den 50er Jahren auf dem Markt. Bekannt ist die Marke in der Selbstmedikation durch Produkte wie Wick VapoRub oder Wick Inhalierstift sowie Wick Medinait und DayMed.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Ältester Kommissionierautomat
Rowa #1 geht in Rente »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»