Apothekenkosmetik

Theiss schnappt sich Ratiopharm-Zwillinge Carolin Bauer, 17.08.2018 12:12 Uhr

Berlin - Die blonden Zwillinge Julia und Nina Meise haben nach Ratiopharm einen neuen Auftraggeber aus dem Apothekenmarkt. Seit April sind sie die Gesichter für Medipharma von Dr. Theiss Naturwaren aus Homburg. Die Schwestern werben für den Wimpern- und Augenbrauen-Booster und die Sonnencreme des saarländischen Herstellers im Fernsehen und in Printmedien. In sozialen Netzwerken zeigen sie sich leichtbekleidet mit den Produkten.

Derzeit läuft ein 30 Sekunden dauernder Fernsehspot, in dem die Zwillinge den Wimper-Booster und die Mascaras von Theiss bewerben. „Wir legen großen Wert auf hochwertige Pflege- und Kosmetikprodukte die gut verträglich sind und sind beide von der Medipharma-Produktwelt und der Produktvielfalt überzeugt“, so die Schwestern. Auch bei Facebook und Instagram veröffentlichen die 34-Jährigen Fotos mit der Kosmetik.

Die Zwillinge werben für verschiedene Produkte aus dem Medipharma-Sortiment: „We are not perfect but our eyebrows are“, schreiben sie auf Facebook zum Foto, auf dem sie mit dem Augenbrauen-Booster abgebildet sind. Für die Sonnencreme werben sie ebenfalls auf Englisch: „Every summer has it’s own story – let’s do a great one.“ Zu diesem Spruch sind sie an einem Pool von hinten und oben ohne zu sehen – die Cremes stehen vor den nackten Rücken. Die Veröffentlichungen sind mit „Werbung“ gekennzeichnet.

Die Models sind in der Branche bekannt. Von 2013 bis 2018 waren sie bei Ratiopharm unter Vertrag. Der Generikakonzern hatte die Zwillings-Kampagne seinerzeit neu aufgelegt. Die Meise-Schwestern warben in TV-Spots, waren in Printanzeigen zu sehen und vertraten die Teva-Tochter bei Events und auf Presseterminen. Aktuell seien keine weiteren Kooperationen mit Pharmaherstellern geplant, sagen sie. Sie traten etwa gemeinsam mit dem damaligen OTC-Deutschlandchef André Salát im vergangenen Jahr beim Berliner Kurzfilmfestival 99Fire auf dem roten Teppich und der Preisverleihung auf.

  • 1
  • 2

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»

Pharmahersteller

Weleda verliert bei Arzneimitteln»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»

Verlust der Erstattungsfähigkeit

Thymiverlan ist nur noch traditionelles Arzneimittel»
Panorama

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»

Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»