Apothekenkosmetik

Theiss schnappt sich Ratiopharm-Zwillinge Carolin Bauer, 17.08.2018 12:12 Uhr

Berlin - Die blonden Zwillinge Julia und Nina Meise haben nach Ratiopharm einen neuen Auftraggeber aus dem Apothekenmarkt. Seit April sind sie die Gesichter für Medipharma von Dr. Theiss Naturwaren aus Homburg. Die Schwestern werben für den Wimpern- und Augenbrauen-Booster und die Sonnencreme des saarländischen Herstellers im Fernsehen und in Printmedien. In sozialen Netzwerken zeigen sie sich leichtbekleidet mit den Produkten.

Derzeit läuft ein 30 Sekunden dauernder Fernsehspot, in dem die Zwillinge den Wimper-Booster und die Mascaras von Theiss bewerben. „Wir legen großen Wert auf hochwertige Pflege- und Kosmetikprodukte die gut verträglich sind und sind beide von der Medipharma-Produktwelt und der Produktvielfalt überzeugt“, so die Schwestern. Auch bei Facebook und Instagram veröffentlichen die 34-Jährigen Fotos mit der Kosmetik.

Die Zwillinge werben für verschiedene Produkte aus dem Medipharma-Sortiment: „We are not perfect but our eyebrows are“, schreiben sie auf Facebook zum Foto, auf dem sie mit dem Augenbrauen-Booster abgebildet sind. Für die Sonnencreme werben sie ebenfalls auf Englisch: „Every summer has it’s own story – let’s do a great one.“ Zu diesem Spruch sind sie an einem Pool von hinten und oben ohne zu sehen – die Cremes stehen vor den nackten Rücken. Die Veröffentlichungen sind mit „Werbung“ gekennzeichnet.

Die Models sind in der Branche bekannt. Von 2013 bis 2018 waren sie bei Ratiopharm unter Vertrag. Der Generikakonzern hatte die Zwillings-Kampagne seinerzeit neu aufgelegt. Die Meise-Schwestern warben in TV-Spots, waren in Printanzeigen zu sehen und vertraten die Teva-Tochter bei Events und auf Presseterminen. Aktuell seien keine weiteren Kooperationen mit Pharmaherstellern geplant, sagen sie. Sie traten etwa gemeinsam mit dem damaligen OTC-Deutschlandchef André Salát im vergangenen Jahr beim Berliner Kurzfilmfestival 99Fire auf dem roten Teppich und der Preisverleihung auf.

  • 1
  • 2

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Alliance/Gehe-Deal

Noweda: Unruhige Zeiten für viele Apotheken»

Großhandel

Alliance/Gehe: 42 Niederlassungen auf dem Prüfstand»

Digitalisierung

Noventi rechnet erstes eRezept ab»
Politik

Versorgungsmodelle

Ramelow will Ärztegenossenschaften aufbauen»

Schmidt fordert eRezept-Monopol

DAV-WebApp: Gute Lösung – ohne Wettbewerb»

Vergleichbarkeit von Leistungen

Grüne fordern Qualitätstransparenz von den Kassen»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Empfehlung bleibt bei Ü18

Phytohersteller scheitern mit Tormentill-Vorstoß»

Neurodegeneration

Neue Schmerz-Skala für Demenz-Patienten»

OTC-Switch

Nach Urteil: Desloratadin bald ohne Rezept»
Panorama

Studie der DAK

Jedes 4. Schulkind mit psychischen Problemen»

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Erneuter Prozess um Gießener Ärztin»

Erinnerungskoffer für Fußballfans

HSV und St. Pauli wollen Demenzkranken helfen»
Apothekenpraxis

Apothekenteams berichten

So oft können sich Patienten die Zuzahlung nicht leisten»

Apothekennachfolge

„Kleine Buden sind unverkäuflich“»

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»