Drogeriemarktketten

Testzentren bald auch an dm-Märkten in Hessen

, , Uhr
Berlin -

Nach Baden-Württemberg und Brandenburg werden auch in Hessen Schnelltestzentren an dm-Märkten aufgebaut. Das Gesundheitsministerium vermittelte zwischen Gesundheitsämtern in den Kommunen und der Drogeriemarktkette.

Die ersten Corona-Schnelltestzentren sollen am Donnerstag in Frankfurt, Hanau und Fulda in Betrieb gehen. Das teilte das hessische Sozialministerium mit. Insgesamt sind in Hessen schon an rund 500 Stellen kostenlose Corona-Schnelltests möglich, beispielsweise in Apotheken oder Arztpraxen.

Nach Angaben von dm sollen bundesweit rund 500 solcher Testzentren an Märkten des Unternehmens aufgebaut werden. Termine für Tests könnten vorab über die App des Unternehmens gebucht werden.

Bereits Anfang des Monats hatte dm angekündigt, in Baden-Württemberg hunderte Testzentren aufbauen zu wollen. Die Testzentren sollen in enger Abstimmung mit den verantwortlichen Stellen im Laufe des Monats sukzessive aufgebaut werden. Vergangene Woche wurde in Brandenburg das erste dm-Corona-Schnelltest-Zentrum eröffnet. Es steht am dm-Markt in Brandenburg an der Havel, in Potsdam sollen weitere folgen. Gestartet wird auf Freiflächen vor den rund 250 Filialen in Fachmarktlagen; insgesamt gibt es bundesweit 2040 dm-Märkte.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
München, Frankfurt und Hamburg
Wolt liefert jetzt auch OTC-Medikamente »
Kein Arzneimittel, kein NEM
Ginkgo: K.o. im Drogeriemarkt? »
Mehr aus Ressort
Dr. Wolff bringt Creme gegen Hyperhidrose
Axhidrox: Mit Glycopyrroniumbromid gegen das Schwitzen »
Mikronährstoffe für Knorpel und Knochen
Orthomol: Arthroplus wird Chondroplus »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Varizella-Zoster und Herpes simplex erhöhen Alzheimer-Risiko
Viren: Infektionen können Demenz auslösen»
Immunsupressive Medikamente nicht zu lange absetzen
Impfung: Neue Leitlinie bei rheumatoider Arthritis»
Langjährige Angestellte übernimmt
Erst PTA, jetzt Inhaberin»
Wegen OmniBiotic-Diebstahl
Pfefferspray-Attacke auf Apotheker»
Steigende Fallzahlen sorgen für Engpässe
Affenpocken: Impfstoff teils knapp»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»