Versandapotheke verliert Vorstandschef

Shop Apotheke: CEO tritt ab

, Uhr
Berlin -

Überraschung bei Shop Apotheke: Am Abend vor der Präsentation des Jahresabschlusses für das Jahr 2022 informiert der Versender über das Ausscheiden von Vorstandschef Stefan Feltens. Der langjährige CEO hat den Aufsichtsratsvorsitzenden Björn Söder demnach darüber informiert, dass er aus rein persönlichen Gründen nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit mit der Hauptversammlung am 26. April nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehen wird.

Feltens kommentiert seine Entscheidung: „Es war ein großes Privileg, Shop Apotheke Europe in den letzten Jahren zu dienen. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass das Unternehmen für eine großartige Zukunft gerüstet ist – im Hinblick darauf, noch mehr Kundinnen und Kunden zu gewinnen und zu bedienen, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beste Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, aber auch die Erwartungen seiner Aktionäre zu erfüllen.“ Der bisherige Erfolg beruhe auf hervorragender Teamarbeit. „Für mich besteht kein Zweifel daran, dass dieser Teamgeist das Unternehmen in Zukunft zu neuen Höhen führen wird."

Nach der Hauptversammlung am 26. April werde Feltens noch bis Ende Mai im Unternehmen bleiben, um eine reibungslose Übergabe seiner Aufgaben zu gewährleisten. Danach werde er Shop Apotheke, falls erforderlich, als Berater unterstützen.

Sein Vize Stephan Weber: „Stefan hat es in den letzten vier Jahren geschafft, das Unternehmen in allen relevanten Bereichen deutlich zu professionalisieren. Dank ihm sind die Strukturen, Prozesse und die Strategie unseres Unternehmens fest etabliert, um unsere Erfolgsgeschichte mit weiterem Wachstum in Europa fortzusetzen. Darüber hinaus bedanken wir uns bei Stefan für die super spannende gemeinsame Zeit und für die vielen Dinge, die wir von ihm auf fachlicher und persönlicher Ebene gelernt haben. Wir alle wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.“

Der Aufsichtsrat, der für die Nominierung der Geschäftsleitung zuständig ist, hat bereits eine externe Suche nach einem Nachfolger eingeleitet. Die Verantwortungsbereiche werden vorübergehend bis zum Start des neuen CEO von den anderen Vorstandsmitgliedern geführt.

Erst Investor, dann CEO

Feltens hatte im September 2018 die Nachfolge von Gründer Michael Köhler angetreten. Zuvor war er Finanzchef bei Ratiopharm. Schon während dieser Zeit war er 2016 als Investor bei Shop Apotheke beziehungsweise Europa Apotheek eingestiegen: Neben einigen vermögenden Finanzanlegern wurde damals nach dem Rückkauf der Versandapotheke von Medco eine ganze Reihe von Privatinvestoren aus der Wirtschaft gewonnen. In den 1990er-Jahren hatte Feltens für Hoechst gearbeitet.

Unter Feltens als CEO ist Shop Apotheke stark gewachsen. So hat sich die Zahl der Kundinnen und Kunden von rund 3 Millionen auf 9,3 Millionen gesteigert, der Umsatz legte von einer halben Milliarde Euro auf mehr als 1,2 Milliarden Euro im vergangenen Jahr zu. Die Internationalisierung trieb er unter anderem in Frankreich und Italien voran. Außerdem wurden der Expresslieferservice Shop Apotheke Now und die Zusammenarbeit mit Apothekern aufgebaut.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
„Wir glauben, da geht nichts mehr schief“
DocMorris: E-Rezept wird zu uns kommen
Versandapotheke auf Sparkurs
DocMorris: Deutschlandchef weg
Mehr aus Ressort
Nach Abspaltung von Sandoz
Novartis setzt auf Innovationen
Schlagabtausch bei Generalversammlung
Noweda-Kontingentliste: „Kein Grund zum Verstecken“

APOTHEKE ADHOC Debatte