Kundenzeitschriften

Apotheken Umschau: Noch ein Preis

, Uhr
Berlin -

Preisverleihung, die Dritte: Die Apotheken Umschau hat einen weiteren Preis erhalten. Nach der Auszeichnung als „Superbrand“ und dem „Expopharm Medienpreis“ erhält der Wort & Bild Verlag den diesjährigen Selbstmedikationspreis des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller (BAH).

Verbandschef Jörg Wieczorek würdigte die Umschau für ihre Verdienste bei der Gesundheitsaufklärung weiter Bevölkerungskreise, insbesondere in Zeiten der Informationsflut. In seiner Laudatio erklärte er, der Verband zeichne die Apotheken Umschau dafür aus, „dass sie genau das bietet, was Patienten zur Selbstmedikation suchen: produktneutrale Gesundheitsinformationen, patientennah und zugleich kritisch aufbereitet. Und nicht zuletzt: Orientierung im Gesundheitsdschungel“.

Das Magazin erreiche regelmäßig mit seinen Themen einen Großteil der deutschen Bevölkerung. Darüber hinaus habe es stets den Patienten im Blick. „Er soll zum mündigen Patienten werden, der sich aktiv um seine Gesundheit kümmert und präventiv tätig werden kann.“ Lobend erwähnte Wieczorek auch die Aufklärungskampagne „Danke, Apotheke“ als wichtigen Beitrag zur Stärkung der Apotheke vor Ort.

Verlagschef Andreas Arntzen betonte in seiner Dankesrede, dass die Verleihung des Selbstmedikationspreises eine besondere Ehrung für die erfolgreiche Arbeit der gesamten Redaktion sei: „Es ist eine Bestätigung für die journalistische Qualität und Glaubwürdigkeit unseres Magazins, dessen Ziel es ist, Leserinnen und Lesern das notwendige Wissen zu vermitteln, damit sie in Fragen ihrer eigenen Gesundheit immer die richtigen Entscheidungen treffen können. Zudem stärkt die Apotheken Umschau die Kompetenz der Apotheken vor Ort und betont die Partnerschaft und Unterstützung durch unseren Verlag.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Kein Interesse an Schränken und Laborbedarf
Apotheken-Entrümpelung: „Lager sind so voll wie nie“
Abschied vom Apotheken Magazin
Avoxa: Umschau für die Hälfte
Zeiterfassung, Schließ- und Alarmanlage
Statt Schlüssel: „Meine Mitarbeiter sind gechipt“
Mehr aus Ressort
Apotheken Geschäftsklima-Index (AGI)
Stimmung in Apotheken sackt ab
Start-up ist insolvent
Mayd scheiterte am E-Rezept

APOTHEKE ADHOC Debatte