ADAC-Index und Servicetour

Sanacorp: 100 Euro ab der vierten Tour

, Uhr
Berlin -

Die Sanacorp will ab August die Konditionen kürzen. Über den „dynamischen Energiekostenbeitrag“ hatte APOTHEKE ADHOC schon exklusiv berichtet. Jetzt sind weitere Details zum Sparprogramm bekannt. So bittet die Genossenschaft Apotheken zur Kasse, die besonders oft beliefert werden. Ab der vierten Tour wird eine zusätzliche Gebühr von 100 Euro fällig.

In einem Schreiben an die Kunden schlägt die Sanacorp Alarm: Die steigenden Energiekosten belasteten die Ertragslage „auf existenzielle Weise“, heißt es. Bislang habe man diese Belastungen „im genossenschaftlichen Sinne aus eigener Kraft gestemmt“, jetzt sei ein Kostenbeitrag der Apotheken unumgänglich.

Die Belastung der Apotheken soll dabei nicht pauschal erfolgen, sondern in Abhängigkeit der tatsächlichen Kosten. „Daher passen wir Ihre Beteiligung stets transparent an das tatsächliche, aktuelle Preisgeschehen an.“

Der „dynamische Energiekostenbeitrag“ wird auf Grundlage des ADAC-Basisindex für Dieselkraftstoffe berechnet. Bei einem Dieselpreis zwischen 1,25 und 1,49 Euro pro Liter beträgt die Gebühr pro Tour beispielsweise 1,25 Euro. Im nächsten Korridor bis 1,74 Euro/Liter steigt der Beitrag analog um 25 Cent. Eine Deckelung ist dabei nicht vorgesehen. Bei einem Dieselpreis von 2,25 Euro zahlt die Apotheke entsprechend 2,25 Euro pro Tour.

Die Gebühr soll jeden Monat auf Grundlage des Preisindex des Vormonats neu festgelegt werden. Im August ist entsprechend der Durchschnittspreis aus dem Juli ausschlaggebend. „So können Sie stets nachvollziehen, wie der Energiekostenbeitrag zustande kommt“, schreibt die Sanacorp.

Kosten für Servicetouren

Doch bei der Dieselgebühr allein soll es nicht bleiben. Im Rahmen der Regelversorgung stünden den Apotheken laut Sanacorp zwei Belieferungen am Tag und eine Nachttour zur Verfügung. Alles darüber hinaus sind „Servicetouren“ – und die kosten jeweils ab August 100 Euro extra. Von der Maßnahme könnte die Sanacorp auf zwei Wegen profitieren: entweder zusätzliche Einnahmen generieren oder Touren sparen.

Solche Konditionen gibt es teilweise schon heute in individuellen Vereinbarungen mit Apotheken. Dem Vernehmen nach soll die neue Gebühr für die „Servicetouren“ aber bundesweit für alle eingeführt werden. Ein Sprecher der Sanacorp wollte das auf Nachfrage nicht bestätigen. Zunächst sollen die Apotheken informiert werden, das Schreiben soll diese Woche noch rausgehen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Galenica investiert in Gesundheits-App
Apothekenkette steigt bei Zur-Rose-Plattform ein »
Mehr aus Ressort
Generika plus Marken
Stada launcht OTC-Dachmarke »
Stefan Kukacka wird CEO
Von Beiersdorf zu Schülke »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Billigere Tests und mehr Personal
TestV: „Schikane den Apotheken gegenüber“»
Münzgeld-Engpass droht
Geldtransporteure streiken!»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»