OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef APOTHEKE ADHOC, 20.04.2019 08:14 Uhr

Berlin - Nach der Übernahme der OTC-Sparte von Merck durch Procter & Gamble gibt es eine erste Personalie zu vermelden: Jochen Schlindwein übernimmt als General Manager P&G Health die Verantwortung für das OTC-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Schlindwein hatte vor zwei Jahren die Leitung der deutschen OTC-Sparte von Merck übernommen; davor war er zweieinhalb Jahre lang als Regionalleiter für den zentralamerikanischen Raum für den Konzern in Mexiko. Im Mai 2012 hatte er als Head of Global Controlling Consumer Health in Darmstadt angefangen.

In seiner neuen Funktion kehrt der 48-Jährige zu seinem alten Arbeitgeber zurück. Für P&G hatte er fast 15 Jahre lang gearbeitet: Direkt nach dem BWL-Studium in Karlsruhe und Kanada hatte er 1997 im Controlling des US-Konsumgüterkonzerns angefangen.

Dass er mit seinem Team nach der Übernahme den Lead übernehmen würde, hatte sich bereits abgezeichnet. So war relativ schnell klar, dass der Standort in Darmstadt erhalten bleiben würde; spätestens mit der Ernennung von Uta Kemmerich-Keil zur Chefin von P&G Personal Healthcare International war klar, dass P&G es nicht nur auf die Marken von Merck abgesehen hatte.

Ohnehin war P&G hierzulande zuletzt extrem schlank aufgestellt. Seit Oktober 2014 gibt es keinen eigenen Außendienst mehr, die Apotheken werden über den Dienstleister Ashfield mit immerhin rund 50 Mitarbeitern betreut. In Schwalbach betreute ein kleines Team unter der Leitung von Dr. Markus Hammer das Geschäft mit Gesundheitsprodukten. Kampagnen wurden in der Regel vom Mutterkonzern übernommen und zielten darauf ab, die Nachfrage beim Endkunden zu steigern.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix baut Gesundheitsplattform auf»

Bis zu 60 Euro pro Rezept

DocMorris-Doppelbonus: 10 Euro pro Packung»

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»
Politik

Kammerwahl Westfalen-Lippe

Wegen Wahlempfehlung: Zoff bei Adexa»

Anhörung zum Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will am Zeitplan festhalten»

Elektronische Patientenakte

AOK Nordost macht Apothekern Hoffnung»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Immunschwächekrankheit

HIV: Forscher entdecken Angriffsstelle»

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»

Rote-Hand-Brief

Tyverb: Änderungen der Fachinformation»
Panorama

Würzburg

Neues Zentrum will vernachlässigte Tropenkrankheiten bekämpfen»

Porträt

Die Apotheker Big Band»

Cannabis

Anruf im Notdienst: Mein Dealer ist nicht da»
Apothekenpraxis

Revisionen

Regierungspräsidium: Jetzt spricht der „Totengräber“»

Lieferengpass

Die erste letzte Valsartan-Packung»

Arzneimittellieferung

Für 6,40 Euro: Pillentaxi übernimmt Botendienst»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»