3er-Kombi für den Schlaf

Pascoflair Night: Passionsblume trifft Baldrian & Melisse

, Uhr
Berlin -

Der Hersteller Pascoe erweitert das Portfolio von Pascoflair. Ab sofort steht speziell für die Nacht Pascoflair Night zur Verfügung. Das Phytotherapeutikum soll durch eine bewährte Dreifach-Kombination überzeugen.

Pascoflair Night soll den Schlaf fördern und bei nervlicher Überbelastung unterstützen. Dabei kommen drei Klassiker zum Einsatz: Neben dem Namensgeber Passionsblume sind außerdem Baldrian und Melisse enthalten. Gemeinsam soll die Kombination harmonisierend, entspannend und schlaffördernd wirken und sowohl beim Ein- wie auch beim Durchschlafen helfen.

Eine Tablette enthält 112,50 mg Melissenblätter-Trockenextrakt, 125 mg Baldrianwurzel-Trockenextrakt und 80 mg Passionsblumenkraut-Trockenextrakt. Das Phytopharmakon ist ab einem Alter von zwölf Jahren geeignet. Die Dosierung beträgt eine bis zwei Tabletten bis zu dreimal täglich. Zur Unterstützung des Schlafes können zwei Tabletten 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Bei Bedarf können zusätzlich zwei Tabletten bereits früher im Verlauf des Abends eingenommen werden. Das neue Produkt kommt in zwei Packungsgrößen daher: 30 überzogene Tabletten haben einen Verkaufspreis von knapp 15 Euro, 90 Stück kosten etwa 30 Euro.

Vorläufer des Produktes ist Pascoflair, welches Passionsblume als Einzelpflanze in einer höheren Dosierung von 425 mg Extrakt pro Tablette enthält. Das soll vor allem beruhigend und entspannend wirken: So soll es bei nervöser Unruhe helfen können, ohne dabei die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit zu beeinflussen.

Der Markt für nervöse Beschwerden und Schlafprobleme boomt derzeit massiv. Kürzlich gab auch Bayer den Launch einer Phytokombination gegen Stressbeschwerden bekannt. Calmalaif enthält eine neue Zusammensetzung, die bislang nicht auf dem Markt vertreten ist: Neben den Klassikern Passionsblume und Baldrian enthält das Kombipräparat Weißdorn und Schwarznessel. Klosterfrau hat mit Oyono eine Melatonin-Phyto-Kombi auf den Markt gebracht: Die Tablette ist mit einer speziellen 3-Phasen-Technologie ausgestattet und gibt die enthaltenen Substanzen unterschiedlich schnell frei. Neben Melatonin ist Baldrianwurzel, Weißdorn, Zitronenmelisse und Passionsblume enthalten.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Sachverständigenausschuss Verschreibungspflicht
Nächster Anlauf für Azelastin/Fluticasonpropionat
Kooperation mit Voltaren & Fenistil
Kicker-Hefte für Apotheken
Mehr aus Ressort
Übernahme von KI-basiertem Telefonassistenten
Doctolib will Praxen Anrufe abnehmen

APOTHEKE ADHOC Debatte