Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Noch kein Geschenk? Die Apotheke hat's! APOTHEKE ADHOC, 18.12.2018 14:52 Uhr

Berlin - In wenigen Tagen ist Heiligabend. Wer noch nicht alle Geschenke zusammen hat, sollte sich sputen, denn der Countdown läuft. Sonst gibt es lange Gesichter unter dem Weihnachtsbaum. Wer nicht lange herumirren und hektisch durch die Gegend laufen will, ist in der Apotheke genau richtig. Die Offizin hat mehr zu bieten als Arzneimittel und hält für jeden – ob Groß oder Klein – das passende Geschenk bereit. Hier sind unsere Ideen.

Was man den Großeltern schenken kann:
Zu Weihnachten erleben Klassiker wie Franzbranntwein und Melissengeist ein Revival. Wer den Großeltern nicht nur eine Fuß- oder Handcreme oder einen Kompressionsstrumpf überreichen will, kann in den Angebotsflyern der Apotheken Ideen sammeln. Beliebte Geschenke sind beispielsweise Blutdruckmessgeräte oder Vitaminpräparate. Alle Jahre wieder sind die Vollautomaten für Handgelenk oder Oberarm sowie die B12-haltigen Trinkampullen im Angebot. Auch Ginkgo-haltige Arzneimittel sind beliebte Geschenke aus der Apotheke.

Sollen Nahrungsergänzungs- oder Arzneimittel verschenkt werden, sollte die Dauermedikation der Beschenkten bekannt sein. So kann in der Apotheke auf Wechselwirkungen geachtet werden. Wer sich nicht auf ein Produkt festlegen will, kann auch einen Gutschein aus der Stammapotheke der Großeltern besorgen.

Was man den Kindern schenken kann:
Für Kinder gibt es in der Apotheke nur Traubenzucker und das Magazin. Falsch! Denn in der Winterzeit verwandeln sich Apotheken in wahre Spielzeugparadiese. Ein „Zoo“ an Wärmetieren sucht ein neues Zuhause. Bei den Kleinen sind die „Kuscheltiere“ zumindest beliebt. Oder wie wäre es mit einem Zauberbad, dass das Badewasser färbt? Auch für Babys gibt es Präsente aus der Apotheke, wenn sich auch eher die Eltern darüber freuen. So können Pflegeprodukte, Schnuller, Fläschchen, Ohrthermometer oder Handmilchpumpen unter dem Weihnachtsbaum landen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Interview Dr. Peter Schreiner und Antonios Vonofakos

Pro AvO: Eine Plattform kann doch jeder»

APOSCOPE-Digitalisierungsstudie

Bestellplattformen: Noweda-Zukunftspakt liegt vorn»

Mittelohrentzündung

Otofren: „Otovowen“ als Tablette»
Politik

Brandenburg

Kammer und Verband schreiben Brandbrief an ABDA»

Kein Rx-Boni-Verbot

Boni-Deckel: Revival für SPD-Vorschlag»

Westfalen-Lippe

Erste Online-Kammerwahl: Attacke auf ABDA»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»

Polypharmazie

„Viele wissen nicht, wofür sie was nehmen“»

Medizinalhanf

Drogenbeauftragte: Lobbyisten reden Patienten Cannabis ein»
Panorama

Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück»

Parasiten

Erste Borreliose-Fälle in Thüringen»

Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld»
Apothekenpraxis

Frühjahrsbevorratung verspätet sich

Cetirizin Hexal kommt später»

Zusatzempfehlungen

Apotheker coacht Kollegen: „Irgendwann platzt der Knoten“»

LABOR-Debatte

„Haben Sie noch eine Probe für mich?“»
PTA Live

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»

Neues auf YouTube

Alchemilla und die Lifehacks»
Erkältungs-Tipps

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»

Hausmittel

Fünf Tipps zum richtigen Gurgeln»