Fahrverbote

Hamburg: Großhändler in der Dieselfalle? APOTHEKE ADHOC, 31.05.2018 07:47 Uhr

Berlin - Ab heute gibt es in Hamburg die ersten Diesel-Fahrverbote. Sie gelten für LKW auf einem 1,6 Kilometer langen Abschnitt der Stresemannstraße sowie für LKW und PKW auf einer 600 Meter lange Strecke auf der Max-Brauer-Allee, sofern sie nicht die Euro-6-Norm erfüllen. Von dem Verbot ausgenommen sind Rettungsfahrzeuge, Anwohner und deren Besucher, Müllwagen, Lieferfahrzeuge und Taxis, sofern sie Passagiere aufnehmen oder absetzen. Und die Lieferanten der Apotheken?

Beim Pharmagroßhändler Sanacorp in unmittelbarer Nähe zur Stresemannstraße gibt man sich hanseatisch gelassen. Weder in der Lieferlogistik noch im Fuhrpark sei irgendetwas geändert worden, so die Genossenschaft. Man sehe sich bei den täglichen Just-in-Time-Lieferungen an die Apotheken und letztlich an die Patienten auf der Seite derer, die wegen ihres Versorgungsauftrages unter die Ausnahmeregelung fielen. Ansonsten gilt auch nach dem 1. Juni „business as usual”.

Auch in der Kronen Apotheke am Holstenbahnhof sieht man die Regelung völlig gelassen, da es ja auch noch Nebenstraßen gibt, die am Ende vielleicht die Fahrtzeit um zehn Minuten verlängern.

Nachdem das Bundesverwaltungsgericht Ende Februar Diesel-Fahrverbote für grundsätzlich zulässig befunden hat, setzt Hamburg jetzt als erste deutsche Großstadt solch ein Verbot um. Der Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels (Phagro) hatte bereits unmittelbar nach dem Urteil Ausnahmen für die Pharmabranche gefordert. Verbandschef Dr. Thomas Trümper rechnet durchaus mit erheblichen Einschränkungen in der Arzneimittellieferung. Denn nach seinem Kenntnisstand überwiegen bei den Lieferfahrzeugen die Dieselmodelle.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Reduktion von Verwaltungskosten

63 Jobs: Stada baut um»

Kosmetik

In A Second: Eubos setzt auf Ampullen»

Kooperationsgipfel

Warm-up vor dem Gipfel»
Politik

Arzneimittelengpässe

Brexit: HIV-Versorgung in Gefahr?»

Arzneimittelverunreinigungen

Valsartan: Die erste Zivilklage»

Sterbehilfe

Tötungsmittel vom BfArM: FDP fordert gesetzliche Klarstellung»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Lieferengpass

Darum fehlt Simva Basics»

Biosimilars

Konkurrenz für Roche: Pfizer bekommt Avastin-Zulassung»

AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan»
Panorama

Stromausfall in Köpenick

Versorgung durch die Klappe»

NDR Visite: Zulassungskontrollen

Der Fall Zinbryta»

Bild der Frau

Hausmittel: Wirksamer als Antibiotika»
Apothekenpraxis

Großhändler

Gehe richtet Securpharm-Hotline ein»

Nach einem Jahr und drei Monaten

Kein Center: Easy-Apotheke in Rietberg muss schließen»

Warnung vor Mitarbeiterdiebstahl

PKA fühlen sich unter Generalverdacht»
PTA Live

Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“»

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»
Erkältungs-Tipps

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»