Generikahersteller

Von Omnicare zu Puren Carolin Bauer, 01.04.2016 16:39 Uhr

Berlin - Puren hat eine neue Marketing- und Vertriebsleiterin: Dr. Christine Schneider verantwortet künftig das Geschäft mit Spezialpräparaten. Sie verstärkt das bislang zweiköpfige Marketingteam des Generikaherstellers, der zum Jahreswechsel den Namen Actavis ad acta legte.

Schneider ist seit April für die Bereiche Onkologika, Lokalanästhetika und Antibiotika verantwortlich. „Ich freue mich, dass wir Dr. Christine Schneider als Head Sales & Marketing für unseren wichtigen Bereich Specialties gewinnen konnten“, sagt Geschäftsführer Dr. Martin Schwarz. Sie bringe alle Voraussetzungen und das Know-how mit, um diesen strategisch wichtigen Geschäftsbereich weiter auszubauen.

Schneider war zuvor bei Omnicare tätig. Zuletzt verantwortete sie in der Geschäftsleitung den Bereich Marketing und Vertrieb. Insgesamt war sie von März 2013 bis Oktober 2015 bei der Zyto-Kooperation beschäftigt. Davor war sie etwa drei Jahre für Novartis ebenfalls im Marketing und Vertrieb sowie in der Strategie- und Projektentwicklung tätig. Sie betreute die gesamte Marktanalyse und -forschung sowie Außendienstplanung in Deutschland.

Ihre berufliche Laufbahn startete die Bio- und Wirtschaftschemikerin 2005 bei der Unternehmensberatung Boston Consulting. Vier Jahre betreute sie Kunden vor allem im Gesundheitswesen. Später promovierte sie in pharmazeutischer Mikrobiologie.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema