Erkältungszeit ist Google-Zeit

, Uhr
Berlin -

Die Erkältungssaison lässt auf sich warten, die Abverkäufe in den Apotheken liegen bisher noch deutlich unter dem starken Vorjahres-Niveau. Noch bevor die Kunden mit schniefenden Nasen in die Offizin kommen, weiß Google Bescheid. Bei der mit Abstand führenden Suchmaschine steigen die Suchanfragen aktuell wieder an.

17 Millionen Anfragen mit Gesundheitsbezug werden pro Tag in Suchmaschinen eingegeben. Suchbegriffe rund um das Thema Erkältung gehören zu den am stärksten nachgefragten Inhalten aus dem Bereich Gesundheit.

Rund 180.000 Suchen drehen sich im Durchschnitt täglich um das Thema Erkältung. Im Winter steigt die Zahl auf durchschnittlich 270.000. Häufigste Suchbegriffe sind Erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung, Grippe, Husten und Schnupfen. Am häufigsten eingegeben werden laut Google-Analyse Fragen wie „Was hilft schnell gegen Erkältung?“, „Wie lange ist eine Erkältung ansteckend?“, „Was kann ich machen, wenn sich eine Erkältung ankündigt?“, „Wann muss ich mit einer Erkältung zum Arzt?“ und „Wie lange dauert eine Erkältung?“

Mit einem Jahreswachstum von 14 Prozent sind Suchanfragen, die unter das Thema „Erkältung und Grippe” fallen, eine der stärksten saisonal getriebenen, wetterabhängigen Kategorien im Gesundheitsbereich. Laut Google suchen die Deutschen verstärkt nach konkreten Produkten, um Erkältung und Erkältungssymptome frühestmöglich zu behandeln. Hustenmedikamente verzeichnen, wenn man die verschiedenen Subkategorien zusammenfasst, die meisten Suchanfragen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Initiative gegen Corona Bild: Noventi wirbt für Impfung in der Apotheke
Bild: Noventi wirbt für Impfung in der Apotheke »
„Man fühlt sich zu krank, um zur Apotheke zu gehen“
Mayd: Lieferplattform lässt Influencerinnen schwärmen »
Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»