Erkältungszeit ist Google-Zeit

, Uhr

Berlin - Die Erkältungssaison lässt auf sich warten, die Abverkäufe in den Apotheken liegen bisher noch deutlich unter dem starken Vorjahres-Niveau. Noch bevor die Kunden mit schniefenden Nasen in die Offizin kommen, weiß Google Bescheid. Bei der mit Abstand führenden Suchmaschine steigen die Suchanfragen aktuell wieder an.

17 Millionen Anfragen mit Gesundheitsbezug werden pro Tag in Suchmaschinen eingegeben. Suchbegriffe rund um das Thema Erkältung gehören zu den am stärksten nachgefragten Inhalten aus dem Bereich Gesundheit.

Rund 180.000 Suchen drehen sich im Durchschnitt täglich um das Thema Erkältung. Im Winter steigt die Zahl auf durchschnittlich 270.000. Häufigste Suchbegriffe sind Erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung, Grippe, Husten und Schnupfen. Am häufigsten eingegeben werden laut Google-Analyse Fragen wie „Was hilft schnell gegen Erkältung?“, „Wie lange ist eine Erkältung ansteckend?“, „Was kann ich machen, wenn sich eine Erkältung ankündigt?“, „Wann muss ich mit einer Erkältung zum Arzt?“ und „Wie lange dauert eine Erkältung?“

Mit einem Jahreswachstum von 14 Prozent sind Suchanfragen, die unter das Thema „Erkältung und Grippe” fallen, eine der stärksten saisonal getriebenen, wetterabhängigen Kategorien im Gesundheitsbereich. Laut Google suchen die Deutschen verstärkt nach konkreten Produkten, um Erkältung und Erkältungssymptome frühestmöglich zu behandeln. Hustenmedikamente verzeichnen, wenn man die verschiedenen Subkategorien zusammenfasst, die meisten Suchanfragen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Magnesium als Gratiszugabe
Sanicare verschenkt Doppelherz »
Konsumgüterkonzerne
Reckitt streicht Benckiser »

Mehr aus Ressort

Parmapharm schließt sich Plattform an
Gesund-ist-bunt-gesund.de »
Weiteres
App-Lösungen für digitale Verodnungen
eRixa-Kooperation: E-Rezept jetzt schon bundesweit»
„Anwenderpraxis“ von eHealth-Tec
Scanacs kooperiert mit Tochter von Zur Rose»
Venlo liegt in der „Fokusregion Berlin-Brandenburg“
E-Rezept-Einführung: Shop-Apotheke ist dabei»
Ärzt:innen sollen wie vor sechs Wochen bestellen
Mengen beachten: Zweitimpfung muss zu Erstimpfung passen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Apotheken nach hinten priorisiert»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B