Dr. Falk: Wechsel in der Geschäftsführung

, Uhr

Berlin - Bei Dr. Falk Pharma gibt es einen Wechsel. Susanne Höppner gibt nach zwei Jahren den Posten als Geschäftsführerin „Marketing & Sales“ ab. Ihr Nachfolger ist Torben Zachmann, er kommt von Gilead Sciences.

Höppner war im September 2018 zu Falk gekommen; sie hatte zuvor für Astellas das Geschäft in der Schweiz geleitet. Jetzt geht sie zurück in ihre Wahlheimat, wo sie eine neue Vertriebsgesellschaft für den Mittelständler aufbauen wird. Zum Jahreswechsel soll die neue Einheit ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen. Außerdem soll sie von Zürich aus in den nächsten Jahren den Aufbau von Niederlassungen in Frankreich und Italien betreuen.

In Freiburg hatte Höppner bereits das Auslandsgeschäft ausgebaut und Niederlassungen in Österreich und Australien gegründet. Außerdem hatte die studierte Ernährungswissenschaftlerin den Bereich Market Access aufgebaut. Laut Unternehmen hat Höppner in den vergangenen beiden Jahren wesentliche Impulse für Veränderungsprozesse gegeben und wichtige strategische Anpassungen vorgenommen. „Wir freuen uns, dass Susanne Höppner weiterhin einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des europäischen Marktes leisten und die Schweizer Tochtergesellschaft mit ihrer Branchen-Kenntnis und ihren Führungsqualitäten zukunftsweisend aufbauen wird.“

Ihren Posten als Geschäftsführer für den Bereich „Commercial“ hat Zachmann zum 1. Oktober übernommen. Der 48-Jährige ist Biotechnologe mit MBA und hatte seine Karriere Ende der 90er-Jahre bei der Unternehmensberatung Accenture begonnen. Von 2002 bis 2010 war er für Amgen tätig, danach drei Jahre für Novartis, wo er zuletzt das Onkologiegeschäft in Europa verantwortete. Zuletzt war er in Führungsfunktionen für Gilead und Kite Pharma tätig.

Gemeinsam mit Dr. Roland Greinwald (Pharmazie & Medizin) und Philipp Argast (Finanzen & Administration) soll Zachmann die Entwicklung von Falk weiter vorantreiben. 2018 hatte sich Ursula Falk, Witwe des Firmengründers Dr. Dr. Herbert Falk, aus der Geschäftsführung zurückgezogen. Sohn und Tochter haben sich damals dazu bekannt, den bisherigen Weg unter Beibehaltung größtmöglicher Kontinuität weiter zu beschreiten. Dieser Weg wird nun mit dem neuen Geschäftsführer für Marketing/Vertrieb und Market Access fortgesetzt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Preiskampf bei Antihistaminika
Desloratadin ADGC kommt »

Mehr aus Ressort

Biosimilars und Covid-Flaute in Kliniken
Roche: Pharma schwach, Diagnostics stark »
Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B