Blutzuckermesssystem

Johnson & Johnson: Sorry Apotheker! Lothar Klein, 05.05.2017 14:12 Uhr

Berlin - Der Pharmariese Johnson & Johnson geht vor den Apothekern auf die Knie: Der Konzern entschuldigt sich für eine fehlerhafte Werbung in der Apotheken Umschau. In einer Anzeige hatte Johnson & Johnson nicht nur auf sein Blutzuckermesssystem One Touch aufmerksam gemacht, sondern den Lesern auch empfohlen, dieses kostenlos in der Apotheke nachzufragen. Dabei würden Apotheker mit der kostenlosen Abgabe nach Angaben des Deutschen Apothekerverbands (DAV) gegen geltendes Recht verstoßen.

„Die kostenlose Abgabe der Geräte verstößt gegen § 7 Heilmittelwerbegesetz und ist daher nicht zu empfehlen“, reagierte der DAV auf Nachfrage auf die Werbung. Johnson & Johnson hatte in der Ausgabe der Apotheken Umschau vom 15. April eine ganzseitige Anzeige zum Blutzuckermesssystem OneTouch Select Plus Flex geschaltet: „Schafft sofort Klarheit zu Ihren Messwerten“, hieß es dort in großen Lettern. Die dreifarbige Bereichsanzeige zeige sofort an, ob die Messwerte zu hoch, zu niedrig oder in Ordnung seien. Außerdem ermögliche die zugehörige App „bequemes Tagebuchführen“. Die Messwerte würden automatisch auf ein mobiles Endgerät übertragen.

Und dann folgte der Fauxpas: „Fragen Sie jetzt in Ihrer Apotheke nach dem kostenlosen OneTouch Select Plus.“ „Uns ist ein Fehler passiert“, entschuldigte sich jetzt eine Sprecherin von Johnson & Johnson. „Wir entschuldigen uns. Das kommt nicht wieder vor.“ Wie es zum dem Fehler gekommen ist, will das Unternehmen lieber für sich behalten. Allerdings: Inzwischen habe Johnson & Johnson versucht, „die Wogen zu glätten“. Mit allen Landesapothekerverbänden sei Kontakt aufgenommen und auf den Fehler hingewiesen worden. Von einem Run der Umschau-Leser auf die Messgeräte aufgrund der fehlerhaften Werbung sei dem Unternehmen nichts bekannt, so die Sprecherin.

Auch im Zusammenhang mit dem Anti-Korruptionsgesetz wurde über die kostenlose Abgabe von Blutzuckermessgeräten bereits diskutiert. Gerne verschenken nämlich die Hersteller ihre Messgeräte, damit die Patienten später auf die entsprechenden Teststreifen angewiesen sind – Prinzip Druckerpatrone. In diesem Zusammenhang kam die Frage auf, ob sich Apotheker und Ärzte gegen den neuen § 299a des Strafgesetzbuches (StGB) strafbar machen, wenn sie sich die Geräte ihrerseits vom Hersteller schenken lassen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»
Politik

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Interview Uwe Eibich (CompuGroup Medical)

TI: Zu wenig Geld für Apotheker»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»