Großhandel

Blümel verlässt Gehe APOTHEKE ADHOC, 20.10.2017 14:38 Uhr

Berlin - Gehe-Chef André Blümel hat den Stuttgarter Großhändler mit sofortiger Wirkung verlassen. Vorübergehend übernimmt Peter Schreiner den Vorsitz der Geschäftsführung.

Brian Tyler, Vorstandschef von McKesson Europe (ehemals Celesio) sagte: „Ich möchte André Blümel ausdrücklich danken für seine ausgezeichneten Leistungen in den mehr als drei Jahrzehnten, die er für unser Unternehmen tätig war. Er hat sich große Verdienste um die Weiterentwicklung der Gehe in einem sich stetig wandelnden Markt erworben.“

Über die Gründe für die plötzliche Trennung ist nichts bekannt. Blümel studierte in Hamburg und erlangte seinen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur. Bei Gehe brachte er es vom Regionalleiter über den Geschäftsführer bis zum Verantwortlichen für Osteuropa. Als 2006 in der heißen Phase um den Kauf von DocMorris der heutige Alliance-Aufsichtsratschef Wolfgang Mähr zum Mutterkonzern Celesio wechselte, übernahm Blümel die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft.

Schreiner wird ab sofort interimistisch den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen. Gleichzeitig wird Andreas Thiede für den Bereich Marketing und Vertrieb in die Geschäftsführung aufrücken.

Brian Tyler: „Peter Schreiner genießt mein volles Vertrauen. Mit ihm, Daniela Bopp, Klaus Völker und Andreas Thiede haben wir ein erfahrenes und starkes Managementteam, das gemeinsam mit der gesamten Gehe-Mannschaft die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für das Unternehmen erfolgreich meistern wird.“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte