Apothekenkooperationen

Vom grünen Kreuz zu Apo-Rot Alexander Müller, 25.08.2015 13:44 Uhr

Berlin - Die Vita-Apotheken in Elmshorn und Pinneberg haben eine recht bunte Geschichte. In den vergangenen Jahren haben sie mehrfach den Namen gewechselt. Seit Mai gehören beide zur Kooperation Apo-Rot. Das Ehepaar Cordula und Claus Niemeyer setzt jetzt auf OTC-Preise aus dem Internet und eine bekannte Marke.

Die Versandapotheke Apo-Rot mit Sitz in Hamburg (Apotheke am Rothenbaum) bietet Apotheken die Teilnahme an der gleichnamigen Kooperation an. Die Markenpartner zahlen eine Aufnahmegebühr von 2500 Euro. Lizenzgebühr und Kooperationshonorar summieren sich auf einen Monatsbeitrag von 1050 Euro.

Dafür können die Apotheken die Marke nutzen und Apo-Rot führt zum Start Werbemaßnahmen im Wert von 5000 Euro durch. Zudem gibt es einen Gebietsschutz für einen Einzugsbereich von mindestens 50.000 Einwohnern. Apo-Rot verfügt auch über Eigenmarken, zum Sortiment gehören etwa Paracetamol, Ibuprofen oder eine Vitalkost. Üblicherweise wird der alte Apothekenname beibehalten und um ein vorgestelltes Apo-Rot ergänzt.

So auch bei den beiden Vita-Apotheken der Niemeyers. Damit hat Apo-Rot das zweite Dutzend Markenpartner voll gemacht. In diesen Apotheken können Kunden ihre Arzneimittel abholen, die zuvor online bei Apo-Rot bestellt haben. Das Geschäft macht dann die Apotheke vor Ort, allerdings zu den häufig sehr aggressiven OTC-Konditionen der Versandapothe

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkosmetik

Neue Produkte: Avène stockt auf»

Versandapotheken

Oberhänsli: Verbot hat keine Chance – Boni für alle!»

Apotheker wollen Versender stoppen

Werbung und Rabatte: Shop-Apotheke vor dem EuGH»
Politik

Einkommenssteuer

Ab 2021 Soli weg: PTA und Apotheker sparen Steuern  »

Stellungnahme

ABDA: Über 300 Millionen Euro für neue Dienstleistungen»

Digitalisierung

eRezept & Co: Warum Deutschland hinterherhängt»
Internationales

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»
Pharmazie

Idiopatische Skoliose

Erstes Haltesystem für Kinder zugelassen»

Hypoglykämien

FDA genehmigt erstes Glucagon-Nasenpulver»

Rückruf

Caelo: Kamillenblüten müssen Retour»
Panorama

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»

Privatrente

Signal Iduna: Keine Lebensbescheinigung vom Apotheker»

Brandenburg

74 Anträge für Landärzte-Stipendium»
Apothekenpraxis

Rx-Boni

Kalender als Zugabe: Kammer sieht Probleme»

Ritalin-Arzt fällt bei Apotheken-Kontrolle auf

Aufsicht darf Patientenakten lesen»

Zukunft Vor-Ort-Apotheke

Studentin: Sorge, als Chefin nur Kauffrau zu sein»
PTA Live

LABOR-Debatte

Arbeiten in mehreren Apotheke: Pro und Contra?»

Schutz vor Plagegeistern

Fresh-up: Repellentien»

Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»