Covid-19-Diagnostik

Abbott bringt Corona-Test dpa/APOTHEKE ADHOC, 19.03.2020 15:22 Uhr

Berlin - Der Pharmakonzern Abbott hat von der US-Arzneimittelbehörde FDA eine Notfall-Zulassung für einen neu entwickelten Coronavirus-Test erhalten. Damit stellt nun ein weiterer Hersteller Labortests zur Verfügung.

Mit dem Molekulartest lasse sich das neuartige Sars-CoV-2-Virus nachweisen, das die Lungenkrankheit Covid-19 verursacht, teilte der Konzern mit. Es würden nun umgehend 150.000 Labortests in den USA in Krankenhäusern und Laboren zur Verfügung gestellt, hieß es weiter. Dazu werde die Produktion noch weiter hochgefahren, mit dem Ziel, bis Ende März jede Woche eine Million Tests herstellen zu können.

Auch Roche erhielt kürzlich eine Notfall-Zulassung durch die FDA: Der „Cobas Sars-CoV-2-Test“ ist für die Cobas-Diagnostik-Systeme von Roche auf all jenen Märkten erhältlich, die eine CE-Kennzeichnung akzeptieren. Der Test ist für den qualitativen Nachweis von Sars-CoV-2 bestimmt. Wichtig ist: Der Roche-Test bietet Krankenhäusern und Laboreinrichtungen die Möglichkeit, auch große Mengen an Proben auf das Virus zu testen, wie es in der Mitteilung weiter heißt. So liefern der Mitteilung zufolge die Diagnostiksysteme von Roche Testergebnisse in dreieinhalb Stunden. In puncto Produktion habe Roche diese für diese Test bereits in den letzten Wochen hochgefahren und sei so gewappnet. Die Instrumente würden in der Schweiz hergestellt, die Tests in den USA.

Da der Bedarf an Schnelltests für Sars-CoV-2 seitens der Kliniken und Praxen ansteigt hat auch das Unternehmen NanoRepro einen Corona-Test in das Portfolio aufgenommen, welcher innerhalb von 15 Minuten ein zuverlässiges Ergebnis darüber liefern soll, ob eine Infektion vorliegt oder nicht. Das Testprinzip beruht auf einem immunchromatographischen Assay. Es werden IgM- und IgG-Antikörper im Blut nachgewiesen. Die Sensitivität sei mit dem aktuell angewendeten PCR-Testverfahren vergleichbar. Der Test soll vorerst dem medizinischen Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden. Außer an Arztpraxen und Krankenhäuser soll die Auslieferung an weitere professionelle Berufsgruppen erfolgen. Nanorepro ist bekannt für Schnelltests für den Endkunden, sodass das Unternehmen parallel zum Vertrieb an Kliniken und Praxen auch über die Einführung eines Corona-Tests zur Abgabe direkt an Endkunden nachdenkt. Für die Nutzung durch den Endkunden muss Nanorepro jedoch noch weitere Daten zusammentragen.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Es ist ein Kraut gewachsen

Beifuß gegen Covid-19»

Verlauf und Prognose von Covid-19

Covid-19: Gefährlicher bei Vitamin-D-Mangel?»

Erste Erfahrungen aus der Praxis

Covid-19: Neue Remdesivir-Daten liegen vor»
Markt

Kooperationen

Wegen Gehe/Alliance: Avie nimmt Phoenix an Bord»

Verwaiste Freiwahl, Flaute am HV

Rezessionsangst in der Apotheke»

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»
Politik

Corona-Maßnahmen

Sondererhebung: Abda fragt Apotheken zum Botendienst»

Bundestagswahl 2021

Hennrich: Söder oder Spahn als Kanzlerkandidat»

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Geänderte Empfehlungen zu Pertussis

Neu: Keuchhusten-Impfung für Schwangere»

Ursapharm die zweite

Pollicrom: Probleme bei der Dosis»

Rückruf bei Ursapharm

Timo-Comod: Keine Gleichförmigkeit in der Dosis»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»
Apothekenpraxis

Lunchtreff mit Jörg Wieczorek (BAH)

Marktcrash durch Corona? »

Apothekenausstattung

Rowa-Diebstahlschutz: Test in Berliner Europa Apotheke»

Frischer Wind in Adlershof

Junger Apotheker übernimmt Bienfaits Apotheke»
PTA Live

Benzoesäure, Kaliumsorbat & Co.

Konservierungsmittel in der Pädiatrie»

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»