Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex

, Uhr

Berlin - Häufig wird der Reizmagen auch als „funktionelle Dyspepsie“ bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine Störung der Magenfunktion, für die keine organische Ursache gefunden werden kann. Das Beschwerdebild ist vielseitig, häufig wird die Lebensqualität der Betroffenen deutlich eingeschränkt.

Die Symptome des Reizmagens reichen von Völlegefühl und Magendruck bis hin zu Sodbrennen, Appetitlosigkeit und Übelkeit. Oftmals leiden Betroffene auch unter starken Magenschmerzen oder Krämpfen, die mit Blähungen verbunden sein können. Die Vielseitigkeit der Beschwerden macht die Diagnose oft schwer und langwierig. Meist handelt es sich um eine reine Ausschlussdiagnose: Sind alle organischen Erkrankungen wie ein Magengeschwür oder eine Magenschleimhautentzündung und sämtliche Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgeschlossen, wird oft die Diagnose „Reizmagen“ gestellt.

Den Richtlinien zufolge besteht eine funktionelle Dyspepsie dann, wenn die Beschwerden über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten für mehrere Tage oder durchgehend auftreten. Der Reizmagen zählt zu den häufigsten Störungen des Verdauungstraktes. Häufig tritt er in Kombination mit einem Reizdarm oder einer Refluxerkrankung auf. Viele Betroffene spielen die Symptome herab und verharmlosen sie, daher bleibt der Arztbesuch oft aus.

Wegen der fehlenden organischen Ursache, sind die Ursachen des Reizmagens bis heute nicht vollständig geklärt. Daher gibt es verschiedene Theorien: Störungen der Peristaltik, veränderte Schmerzwahrnehmung oder Überempfindlichkeit des Nervensystems werden diskutiert. Häufig werden von Betroffenen auch bestimmte Lebensmittel als Auslöser beschrieben: Dazu zählen Kaffee und Alkohol, scharfe Gewürze oder fettige Speisen. Oft spielen auch psychische Faktoren wie Schlafmangel, Ängste oder Stress eine wesentliche Rolle.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter
Inzidenz steigt auf 13,6»
Ohne-Termin-Aktionstag
Impfaktion in Messehalle»
Sicherheitslücke im DAV-Portal
Zertifikate-Stopp: Arbeitsstau in Apotheken»
Patentgeschützte Arzneimittel
GKV: Interimspreis ab Marktzugang»
Linke Co-Vorsitzende ist für Aufklärung
Wissler gegen Impfpflicht»
PTA-Schülerin und Youtube-Star
Die Anime-PTA»
Laumann prüft Möglichkeiten
Impfaktionen in PTA-Schulen?»
Cremes, Lösungen, Zäpfchen
Glycerin: Vielseitig einsetzbar»