China

Pessina opfert Großhandel für Kette APOTHEKE ADHOC, 09.01.2018 17:05 Uhr

Berlin - Stefano Pessina will der König der Arzneimittel werden, und sein Königreich ist die ganze Welt. Doch wenn sich eine gute Gelegenheit bietet, ist der Chef von Walgreens Boots Alliance (WBA) auch einmal bereit, auf seinem Weg zur globalen Marktführerschaft eine Pause einzulegen oder einen Umweg zu gehen. Um in China bei einer Apothekenkette einzusteigen, hat der Italiener jetzt sein Engagement im Großhandel reduziert. Eine generelle Abkehr vom Großhandel sei damit nicht verbunden, versichert er.

Im Dezember hatte WBA verkündet, für umgerechnet 353 Millionen Euro einen Anteil von 40 Prozent an Sinopharm Holding Guoda Drugstores (GuoDa) zu übernehmen. Wenige Tage später folgte die Nachricht, dass der Konzern sein Paket am Großhändler Guangzhou Pharmaceuticals Corporation von 50 auf 20 Prozent reduziert.

Auf Nachfrage stellt eine Konzernsprecherin klar, dass die Reduktion des Anteils an Guangzhou keinesfalls als Abkehr vom Großhandel zu sehen sei. Der Bereich gehöre genauso zum Kerngeschäft wie der Einzelhandel. Auch mit der abgespeckten Beteiligung sei man ja weiterhin im Großhandel vertreten.

Im konkreten Fall habe es ein Interesse des lokalen Partners gegeben, sich die Mehrheit am Unternehmen zu sichern. Und die habe man genutzt und dadurch seinen ursprünglichen Einsatz um den Faktor 3,6 gesteigert. Am heute drittgrößten Pharmahändler Chinas ist Pessinas Konzern seit 2008 beteiligt. Die Option, weitere Anteile einzusammeln, war ihm verbaut: In China dürfen ausländischen Firmen maximal 50 Prozent der Firmenanteile halten – so gesehen hätte sich Pessina ohnehin keine Kontrollrechte sichern könn

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quantencomputer

Merck-Chef erwartet Technologiesprung»

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»
Politik

Schwanen-Apotheke Burgstädt

Engpässe: Petition Ende Januar im Bundestag»

Abrechnungsdaten

Spahn: Daten können Menschen heilen»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»