USA

Opioid-Krise: FDA warnt Online-Netzwerke APOTHEKE ADHOC, 06.06.2018 11:25 Uhr

Berlin - Neun Online-Netzwerke im Visier: Die US-Arzneimittelbehörde (FDA) hat Warnschreiben an mehrere Netzwerke mit insgesamt 53 Websites verschickt. Ziel sei es, den illegalen Opioid-Verkauf einzudämmen.

Die USA scheint sich im Kampf gegen die Opioid-Krise in einem Kampf gegen Windmühlen zu befinden. Präsident Donald Trump hat die Epidemie zum „Gesundheits-Notstand“ erklärt und fordert für bestimmte Drogendealer die Todesstrafe. Laut US-Gesundheitsbehörde CDC stieg die Zahl vermuteter Überdosierungen zwischen Juli 2016 und September 2017 in 45 Bundesstaaten um 30 Prozent. Für den Mittleren Westen des Landes wurde gar ein Anstieg von 70 Prozent gemeldet.

Gegen den illegalen Handel hat sich nun die FDA eingeschaltet. Die Arzneimittelbehörde mahnt Netzwerke ab, die illegale, potenziell gefährliche und nicht genehmigte Versionen von Opioiden verkaufen. Sie sollen den Handel unverzüglich stoppen. Die Rede ist von Tramadol und Oxycodon. Die Schreiben wurden unter anderem an AnonShop, Eassybuyonline, Mestore.biz, RxCash.Biz, TramadolHub und XLPharmazie verschickt. Verstöße würden hart bestraft. Die Schreiben seien Teil einer umfassenden Kampagne gegen den illegalen Verkauf von Opioiden. In den nächsten Monaten würden weitere Schritte folgen, um den illegalen Online-Handel einzudämmen.

Wer in illegalen Online-Apotheken Arzneimittel kauft, könne seine Gesundheit gefährden, so die FDA. Es bestehe die Gefahr, dass die als Originale angebotenen Medikamente gefälscht, verunreinigt oder abgelaufen sind. Laut Warnschreiben würden in den Online-Netzwerken nicht nur gefälschte, sondern auch nicht zugelassene Tramadol- beziehungsweise Oxycodon-haltige Arzneimittel angeboten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»

Lieferausfall beendet

Bei Noweda rollen die Wannen wieder»
Politik

Westfalen-Lippe

AVWL: Zum vierten Mal Klaus Michels?»

GKV-Leistungskatalog

Zolgensma: Allianz gegen Extrem-Hochpreiser»

Interview zur Kammerwahl in Hessen

Funke: Es geht nicht um Spahns Befindlichkeit»
Internationales

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»
Pharmazie

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»
Panorama

Prävention

Griechenland: Strikte Rauchverbote und hohe Strafen»

Bundesverfassungsgericht

BtM zur Selbsttötung: Karlsruhe muss entscheiden»

GKV-Bündnis für Gesundheit

Kassen fördern Gender-Forschung»
Apothekenpraxis

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»

Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen»

Feuerwehreinsatz in Duisburg

Inhaberin (28): Chemieunfall beim Entrümpeln»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»