US-Moderatorin arbeitet für Marihuana-Produzenten

Martha und die Hasch-Cookies APOTHEKE ADHOC, 05.03.2019 07:57 Uhr

Berlin - In den USA ist sie eine Ikone und auch bei uns vertrauen viele auf die Koch- und Stylingtipps von Martha Stewart. Jetzt hat die 77-Jährige eine neue Aufgabe: Sie ist Beraterin beim kanadischen Marihuana-Produzenten Canopy Growth – dort soll sie cannabisbasierte Produkte mitentwickeln.

Im Dezember 2018 kaufte Canopy Growth für 145 Millionen Euro den Tuttlinger Vaporizerhersteller Storz & Bickel. Das Engagement Stewarts ist ein neuerlicher kluger Schachzug, allein bei Facebook hat sie 2,3 Millionen Abonnenten. Künftig soll sie bei der Entwicklung von Produkten mit Cannabidiol (CBD) für Menschen und Tiere mithelfen.

Dass sie Zugang zum Thema hat, bewies die US-Moderatorin bereits 2015, als sie in ihrer Kochshow Brownies mit Rapper Snoop Dogg herstellte und andeutete, dass er ruhig ein wenig Gras hinzufügen könne. Eine bessere Werbe-Plattform kann man sich als Marihuana-Produzent kaum wünschen: Kekse backen, fröhlich sein und eine kleine Prise Hasch dazu. Auch Snoop Dogg ist in der Szene unterwegs, 2015 brachte er seine eigene Marihuana-Marke „LeafsbySnoop“ in die Coffeeshops des US- Bundesstaates Colorado.

Die Tochter polnischer Einwanderer wurde als Moderatorin, Köchin, Unternehmerin und Autorin bekannt, sie gibt seit vielen Jahren unermüdlich Tipps in Sachen Kochen, Hauswirtschaft, Gartenarbeit, Etikette, Basteln und Handwerken. Ihr Spitzname: „Amerikas beste Hausfrau“. Niemand verkauft Haushaltswissen glaubhafter als sie, ihre Firma Martha Stewart Living Omnimedia ist an der New Yorker Börse notiert.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»