Australien

Kommt ein Koala in die Apotheke…

, Uhr
Berlin -

Wo sind hier die Eukalyptus-Bonbons? Sogar in Australien sorgte der außergewöhnliche Gast einer Apotheke für Verwunderung und lockte eine Menge Zuschauer an. Der Koala spazierte jedoch unbeeindruckt durch die Apotheke und ließ sich von den Menschen bestaunen.

Koalas sind in Australien nicht gerade selten. Doch dass die Beutelbären Apotheken besuchen, dürfte ein eher seltener Anblick sein. Nachmittags kurz vor 17 Uhr zeichnete die Überwachungskamera auf, wie das Tier an den Geschäften in der zu einer Seite offenen Einkaufspassage vorbei hoppelt und Halt vor der Apotheke macht.

Dann wartet der Koala ganz entspannt vor der Eingangstür, bis sich diese öffnet. Im Hintergrund sieht man schon die vielen Fans des Beutelbären heranrauschen. Doch das Tier spaziert seelenruhig in die Apotheke und erkundet das Geschäft.

Der Koala ließ sich auch nicht von den Menschen aus der Ruhe bringen, die Fotos und Videos von ihm machten. „Es war ein wilder Koala, sodass ich nicht wusste, was ich zu erwarten habe“, wird eine Mitarbeiterin der Apotheke in einer Lokalzeitung zitiert. „Als er ankam, dachte ich noch, 'Oh nein, ich hoffe, es verletzt sich nicht'. Aber er war entspannt.“

Der Koala ließ sich auch nicht davon beeindrucken, dass eine Mitarbeiterin sogar die Eingangstür blockierte, um den außergewöhnlichen Gast etwas länger im Geschäft zu behalten. Dabei hatte das Tierchen gar nicht vor, vorschnell die Apotheke zu verlassen.

Doch das war gar nicht nötig. Sogar als die Tür wieder geöffnet wurde, blieb der Koala stehen und ließ sich weiter von den Menschen bewundern. Erst einige Minuten später spazierte er aus der Apotheke. Mitarbeiter der Apotheke begleiteten den Koala sogar noch bis zum nächsten Baum, damit dem Tier ja nichts passiert.

Die Geschichte ist schnell um die Welt gegangen. Innerhalb weniger Tage kommentierten 789 Menschen den Facebook-Post der Apotheke mit dem niedlichen Beutelbär.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
„Wenn ich beklaut werde, werde ich zum Tier“
Trickbetrüger flieht: Chefin klammert sich an Motorhaube
Mehr aus Ressort
„One Day to #SaveOurPharmacies“
20. Juni: Apothekenprotest in Großbritannien

APOTHEKE ADHOC Debatte