Daraprim

Schüler bauen Wucher-Pille nach APOTHEKE ADHOC, 02.12.2016 13:54 Uhr

Berlin - Schüler der Sydney Grammar School entwickelten in einem einjährigen Projekt das für manche HIV-Patienten überlebenswichtige Toxoplasmose-Mittel Daraprim für nur 20 Dollar pro Pille. Im letzten Jahr hat Martin Shkreli, ehemaliger Hedgefonds-Manager und früherer Chef von Turing Pharmaceuticals, die Rechte an Daraprim gekauft und über Nacht die Preise von 13,50 auf 750 Dollar pro Pille, also um das 55-Fache, ansteigen lassen. 

Nun wurde das Arzneimittel in einem Schullabor in der Sydney Grammar School von 16- bis 17-jährigen Schülern für nur 20 Dollar pro Pille hergestellt, wie der „Sydney Morning Herald“ berichtete. In einem einjährigen Projekt haben die Schüler zusammen mit der Chemikerin Dr. Alice Williamson von der University of Sydney eine Methode entwickelt, um den Daraprim-Wirkstoff Pyrimethamin zu synthetisieren. Der an dem Projekt beteiligte 17-jährige Schüler Austin Zhang: „An einem Problem aus der echten Welt zu arbeiten, begeisterte uns sehr.“ Es wurden 3,7 Gramm des Wirkstoffs hergestellt auf dem US-Markt hätte die Menge einen Gegenwert von 110.000 Dollar, schätzt Williamson.

In den 20 Dollar sind keine Personalkosten oder Kosten für die Nutzung des Schullabors enthalten, dennoch haben die Schüler ein Zeichen gesetzt. Ein Zeichen dafür, dass die Pille nicht für 750 Dollar auf dem Markt verkauft werden muss und wesentlich kostengünstiger hergestellt werden kann.

Shkreli antworte mit einem YouTube-Video auf die 20-Dollar-Pille der Schüler. „Wir sollten den Schülern für ihr Interesse in Chemie gratulieren und alle erstaunt sein, was im 21. Jahrhundert alles möglich ist“, so Shkreli. Er verteidigt sich aber auch und sagt, dass die heutige Technologie es ermöglicht, mit geringeren Kosten zu produzieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Inhaberin von Shitstorm geschockt

Apotheke vertreibt Bratwurststand und weiß nichts davon»

Nachtdienstgedanken

Last-Minute-Backen dank Notdienst»

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»