CVS/Aetna

Apotheker gegen Kassen-Apotheken APOTHEKE ADHOC, 06.12.2017 09:06 Uhr

Berlin - Der US-Apothekerverband NCPA hat den geplanten Zusammenschluss der der Apothekenkette CVS und des Krankenversicherers Aetna kritisiert. Die Übernahme könne „schädliche Auswirkungen auf Verbraucher und Vor-Ort-Apotheken haben“.

Nach Ansicht der Apotheker nutzen die Effizienzen, mit denen CVS und Aetna für ihre Fusion werben, den beiden Firmen mehr als den Verbrauchern. Letztere könnten ihre Gesundheitsversorger ohnehin selten selbst wählen, sondern seien an die Vorgaben ihrer Versicherung gebunden. Diese Tendenz würde sich durch die Fusion verstärken. „Konsumenten sollten die Freiheit haben, die Dienstleister auszuwählen, die die besten Resultate in Bezug auf Gesundheit und Kosteneffizienz bieten“, fordert die NCPA.

Die CVS-Schwester Caremark handelt bereits heute als sogenannter Pharmacy Benefit Manager (PBM) Arzneimitteltarife für Aetna aus. Nur Apotheken, die sich den Konditionen beugen und einen Vertrag haben, dürfen die Rezepte der entsprechenden Versicherten beliefern. NCPA beklagt, dass in den vergangenen zwei Jahren unabhängige Apotheken von einer Liste mit bevorzugten Partnern der Versicherung verschwunden sind. Der Verband befürchtet, die Konzerne könnten Patienten in Zukunft vermehrt zu hauseigenen Apotheken oder Versandapotheken leiten.

PBM kassieren im US-Gesundheitssystem einen Teil der von ihnen ausgehandelten Rabatte, wodurch die Medikamente für Versicherer faktisch teurer werden. „Der größte Teil der erwarteten Einsparungen könnten die Kosten sein, die PBM auf verschreibungspflichtige Medikamente aufschlagen“, befürchtet NC

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekensoftware

Kein Securpharm für Asys»

Drogerieketten

Grönemeyer: Erst dm, dann Apotheke»

Zulassungsdienstleister

Diapharm verkauft Labor»
Politik

Verbraucherschützer pro Rx-Versand

„Die wichtigste Aufgabe des Apothekers ist nicht die reine Packungsabgabe“»

GSAV-Entwurf

Porwoll: „Imposanter Erfolg der Zyto-Apotheker-Lobby“»

Monopolkommission

Becker: „Realitätsferne Weltideen“»
Internationales

Arzneimittelengpässe

Brexit: Regierung will im Notfall Medikamente einfliegen»

Parteispende

AfD-Apothekerspende: Amtshilfe fraglich»

Sauerstofftherapie

Tankstellen in Apotheken»
Pharmazie

AMK-Meldung

Falsches Haltbarkeitsdatum bei Synacthen»

Viren als Arzneimittel

Medizin aus dem Klärwasser: „Phagen sind Globetrotter“»

Onkologie

Kisqali: Studienerfolg bei viszeralen Metastasen»
Panorama

Medizinalhanf

Gericht: Kein Cannabis bei ADS/ADHS»

Lahnstein

Ein Rezeptfälscher, eine Apothekerin, zwei Versuche»

Internetkonzerne

Gegen Amazon & Co.: EU-weite Digitalsteuer gefordert»
Apothekenpraxis

Verpackungsfehler

So entdeckte ich den falschen Trigoa-Blister»

Apotheker Bußmann muss Baum-Deko wieder entfernen

Der verrückte Weihnachtskugel-Streit von Ahlen»

Falken-Apotheke Kreuzberg

„Eigentlich ist das nur noch eine Hobby-Apotheke“»
PTA Live

Was droht Beschäftigten?

Weihnachtsfeier: Daneben benommen – was nun?»

Unerwünschte Arzneimittelwirkung

Achtung Nebenwirkung: Ventrikuläre Tachykardie»

Beratung

„Winterallergie“: Wenn die Kälte juckt»