Gesamtvorstand

Abda sagt Deutschen Apothekertag ab Lothar Klein, 28.05.2020 14:56 Uhr

Berlin - Nach Expopharm und Pharmacon ist nun auch der diesjährige Deutsche Apothekertag (DAT) in München abgesagt. Das hat der Abda-Gesamtvorstand heute in seiner Sitzung mit großer Mehrheit und „aus fachlichen Gründen“ beschlossen. Als Ersatz will die Abda jetzt ein anderes Format suchen.

Abda-Präsident Friedemann Schmidt betonte in der heutigen Sitzung, dass der DAT stets auf den intensiven persönlichen Austausch setze. Dies sei aktuell unter den gegebenen Umständen nicht möglich. Zudem hätten die Heilberufe hier auch eine gewisse Vorbildfunktion. Angesichts der Coronavirus-Pandemie wäre es ein falsches Signal, wenn sich Apotheker zu einer solchen Großveranstaltung träfen. Alternativ werde nun überlegt, ein anderes Format zu finden. Es ist der letzte DAT von Schmidt als Abda-Präsident. Bereits im Dezember 2019 hatte er angekündigt, nicht wieder für das Amt zu kandidieren. Als bisher einzige Kandidatin hat Kammerpräsidentin Regina Gabriele Overwiening ihr Interesse am Abda-Spitzenamt erklärt und will sich zur Wahl stellen. Diese findet traditionsgemäß auf der Abda-Mitgliederversammlung im Dezember statt.

Die Abda hat bereits verschiedene Optionen für ein anderes Format vorbereitet. Möglich wäre ein virtueller DAT oder auch ein teilvirtueller DAT mit verkleinerter Delegiertenzahl. Die Abstimmungen über die Anträge könnten dann virtuell von allen Delegierten gefasst werden. Da die Abda als Verein organisiert sind, gibt es bei der Organisation keine rechtlichen Probleme – auch bei Abstimmungen nicht. Denn vorsorglich hatte die Bundesregierung mit dem Gesetz zur „Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie“ vom 27. März Vereinen und Stiftungen die Möglichkeiten von virtuellen Versammlungen eröffnet – auch ohne ausdrückliche Satzungsregelung. Diese Regelung gilt bis 31. Dezember 2021.

Das geänderte Vereinsrecht ließe auch eine Verlängerung der Amtszeit von Schmidt zu. In § 5 Satz 1 heißt es nämlich: „Ein Vorstandsmitglied eines Vereins oder einer Stiftung bleibt auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt.“ Da Schmidt allerdings selbst das Ende seiner Amtszeit verkündet hat, ist eine Verlängerung höchst unwahrscheinlich – auch weil Overwiening ihre Kandidatur bereits angekündigt hat.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Kaum Antikörper vorhanden

Sars-CoV-2: Wo bleibt die Herdenimmunität?»

Nächster Wirkstoff im Rennen

Fluoxetin zeigt Wirkung gegen Covid-19»

Testung auf Sars-CoV-2

Neuer PCR-Test: Ergebnis in 16 Minuten»
Markt

Apothekenplattformen

Phoenix/Pro AvO: Noweda entspannt, Hartmann elektrisiert»

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»
Politik

Kein Modellprojekt in Thüringen

„Wir werden nicht die neuen Impfkönige von Deutschland“»

Verblisterung

Tenberken leitet Blisterverband»

Heilmittelwerberecht

PKV darf nicht für Tele-Ärzte werben»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Sachverständigenausschuss

Bayer holt Eibisch zurück in die Apotheke»

Selbstbestimmtes Sterben

Pentobarbital: Vom Schlaf in den Tod»

Integrität der Verpackung beeinträchtigt

PosiFlush: Unsterile Primärverpackung»
Panorama

Timo coacht

Digitalisierung: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen»

WHO

Kampf gegen HIV und Aids in Gefahr – wegen Corona»

Nachhaltigkeitsprojekt

Apothekenwald: Die ersten Bäume sind gepflanzt»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Nordrhein

12,61 Euro pro Grippeimpfung in der Apotheke»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»

Wirkstoff.A

Iberogast: Wo Bayer mit dem Klassiker hin will»
PTA Live

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»

ZL prüft Ophthalmika

Ringversuch: Hypertone Natriumchlorid-Augentropfen»

Auf den Bindungspartner achten

Dosierung anpassen: Coffein oder Coffeincitrat?»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»