Bundestag

Politiker-Nebenjobs: Das sind die Top-Verdiener

Berlin - Sich ein bisschen Taschengeld verdienen – das machen auch Politiker gerne. Zusätzlich zu ihren Bezügen bemühen sich einige sogar um Millionenbeträge.

Seit der Bundestagswahl im Herbst 2013 haben die 630 Bundestagsabgeordneten mindestens 18 Millionen Euro an Nebeneinkünften nach Berechnungen von abgeordnetenwatch.de kassiert. Die Rangliste der bestverdienenden Gesundheitspolitiker führt danach der CDU-Abgeordnete Rudolf Henke an. Laut abgeordnetenwatch.de erzielte Henke Nebeneinkünfte von mindestens 409.500 Euro. Der SPD-Politiker Professor Dr. Karl Lauterbach liegt hinter Roy Kühne auf Platz drei der Gesundheitspolitiker.

Weitere Empfehlungen: