Bonbonhersteller

Ricola: Familie gibt Führung ab Tobias Lau, 16.01.2019 14:32 Uhr

Berlin - Die Ricola-Eigentümerfamilie gibt nach fast einem Jahrhundert ein Stück ihrer Macht ab: Die Schweizer Bonbonhersteller übergeben die operative Führung des Unternehmens an einen externen Manager. Ab dem 1. Mai übernimmt mit Thomas P. Meier der CEO eines Kaffeemaschinenherstellers das Ruder. Es ist eine von mehreren Personaländerungen, mit denen sich das Traditionsunternehmen für die Zukunft wappnen will.

Seit Bäckermeister Emil Richterich 1930 im Städtchen Laufen bei Basel eine Confiseriefabrik gründete, lag die Unternehmensführung von Ricola – die Abkürzung für „Richterich & Compagnie Laufen“ – stets in Familienhand. Im Frühjahr soll sich das nun nach fast 90 Jahren ändern. Felix Richterich, Enkel des Gründers und seit 27 Jahren sowohl Geschäftsführer als auch Verwaltungsratspräsident, hat sich laut Firmenangaben entschieden, sich ab dem 1. Mai auf seine Rolle im Verwaltungsrat zu konzentrieren. In Zukunft werde der 60-Jährige das Unternehmen „aus strategischer Sicht steuern“, so Ricola.

In sein Chefbüro zieht stattdessen Meier. Der 48-jährige Schweizer ist seit zweieinhalb Jahren Geschäftsführer von Franke Coffee Systems, der auf Kaffeevollautomaten spezialisierten Tochter des Küchenmaschinenherstellers Franke. Damit war er auch Mitglied der Franke-Konzernleitung. Auf den globalen Süßwarenmarkt ist er aber nicht nur durch den Zucker in der Kaffeetasse vorbereitet, sondern vor allem durch über 13 Jahre Tätigkeit für den Schoko-Giganten Lindt & Sprüngli. Zuletzt war er dort Managing Director für den asiatischen Markt.

Auch in der Arzneimittelbranche hat Meier sich schon bewegt: Nach dem BWL-Abschluss an der Universität St. Gallen begann er seine Karriere 1997 Product und Brand Manager bei Novartis. Nach etwas mehr als anderthalb Jahren zog es ihn zum Konsumgüterkonzern Unilever, bevor er schließlich bei Lindt landete. „Mit seiner Berufserfahrung, seinem internationalen Hintergrund sowie seinen schweizerischen Tugenden ist Thomas P. Meier bestens gerüstet, um Ricola gemeinsam mit der langjährigen und erfahrenen Geschäftsleitung in die Zukunft zu führen“, lobt ihn das Unternehmen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Erkältungsmittel

Cineol Pohl 300 mg: Verstärkung für Gelomyrtol Forte»

Reduktion von Verwaltungskosten

63 Jobs: Stada baut um»

Kosmetik

In A Second: Eubos setzt auf Ampullen»
Politik

Steuern

BGH: PKV darf sich Umsatzsteuer für Zytos zurückholen»

50.000 Unterstützer gesucht

#MitUnsNicht: Studenten kämpfen für Rx-Versandverbot»

Noweda-Zukunftspakt

Kuck: „Wir kämpfen für jede Apotheke“»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Pankreastumore

Zanosar: Ende des Einzelimports»

Lieferengpass

Darum fehlt Simva Basics»

Biosimilars

Konkurrenz für Roche: Pfizer bekommt Avastin-Zulassung»
Panorama

Healthcare-Barometer 2019

PwC: Drei Viertel der Deutschen wollen Medikamente online»

Dunja Hayali auf der VISION.A

Überlebensstrategien unter Trollen»

Arbeitnehmerrechte

Gekündigter Chefarzt: Bundesarbeitsgericht verschärft Vorgaben für Kirchen»
Apothekenpraxis

Großhändler

Gehe richtet Securpharm-Hotline ein»

Nach einem Jahr und drei Monaten

Kein Center: Easy-Apotheke in Rietberg muss schließen»

Warnung vor Mitarbeiterdiebstahl

PKA fühlen sich unter Generalverdacht»
PTA Live

Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“»

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»
Erkältungs-Tipps

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»