Chemikalienunfall

Drei Verletzte nach Explosion in Apotheke dpa, 16.11.2019 14:06 Uhr

Berlin - Abfallstoffe haben in der Engel-Apotheke in Duisburg-Beeck eine chemische Reaktion ausgelöst und gebrannt. Drei Menschen, die dort am Samstagmorgen im Labor arbeiteten, erlitten leichte Verletzungen – vermutlich durch die Dämpfe, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Detailliertere Informationen dazu gab es zunächst nicht.

Laut Feuerwehr gab es eine exotherme Reaktion der Inhaltsstoffe in einem Kleingebinde von circa vier Kilogramm. Um welche Substanzen es sich handelte, war demnach unklar. Offenbar seien bei Aufräumarbeiten anorganische Abfälle vermischt worden, hätten miteinander reagiert und sich dadurch selbst entzündet, hieß es. Die Mitarbeiter hätten das Gefäß mit dem brennenden Material sofort unter einen Abzug gestellt und das Feuer durch Löschmaßnahmen bereits unter Kontrolle gebracht, sagte der Einsatzleiter am Samstag auf Anfrage.

Die Feuerwehr richtete einen Dekontaminierungsplatz ein und sicherte die Rückstände aus dem Labor. Die Straßen in dem betroffenen Bereich wurden während des Einsatzes großräumig abgesperrt. Eine der verletzten Personen wurde in ein Krankenhaus gebracht. In den Etagen über der Apotheke kam niemand zu Schaden. Als die Feuerwehr eintraf, war das dreigeschossige Wohn- und Geschäftshaus bereits evakuiert.

Zwei Löscheinheiten der Feuerwehr, ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr und der Einheit Umweltschutz waren vor Ort. Außerdem waren vier Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug zur Versorgung der Patienten anwesend.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandel

Alliance/Gehe: 42 Niederlassungen auf dem Prüfstand»

Digitalisierung

Noventi rechnet erstes eRezept ab»

Großhandel

Megafusion: Alliance heiratet Gehe»
Politik

Schmidt fordert eRezept-Monopol

DAV-WebApp: Gute Lösung – ohne Wettbewerb»

Vergleichbarkeit von Leistungen

Grüne fordern Qualitätstransparenz von den Kassen»

eRezept in der Praxis

Digital trifft analog: Erstes eRezept auf Papier»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Empfehlung bleibt bei Ü18

Phytohersteller scheitern mit Tormentill-Vorstoß»

Neurodegeneration

Neue Schmerz-Skala für Demenz-Patienten»

OTC-Switch

Nach Urteil: Desloratadin bald ohne Rezept»
Panorama

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Erneuter Prozess um Gießener Ärztin»

Erinnerungskoffer für Fußballfans

HSV und St. Pauli wollen Demenzkranken helfen»

Kinder-Onkologie

Charité: Personalmangel stoppt Neuaufnahmen»
Apothekenpraxis

Apothekenteams berichten

So oft können sich Patienten die Zuzahlung nicht leisten»

Apothekennachfolge

„Kleine Buden sind unverkäuflich“»

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»