„Skill“ für Pillentaxi

Alexa bestellt jetzt die Rezeptabholung APOTHEKE ADHOC, 14.05.2019 11:38 Uhr

Berlin - Studien zufolge nutzen etwa 15 Prozent der Verbraucher einen smarten Lautsprecher mit Sprachassistenten zu Hause. Marktführer ist das Amazon-Produkt Alexa vor Google Home und Apple HomePod. Ab sofort können Nutzer über die mithörenden Geräte von Alexa auch Apotheken der Kooperation Pillentaxi kontaktieren.

Pillentaxi hat nach eigenen Angaben jetzt die Beta Phase der Alexa Skill erfolgreich abgeschlossen. „Zukünftig wird es möglich sein, über Alexa die nächst gelegene Pillentaxi Apotheke zu finden, Öffnungszeiten vorlesen zu lassen oder auch ein Pillentaxi zur Rezeptabholung zu bestellen.“

Die Kölner Kooperation will damit einen Beitrag leisten, dass die Vor-Ort-Apotheke auch auf diesem Kanal auffindbar wird und sogar Medikamente bestellbar sind. Immerhin habe Amazon bereits mehr als 100 Millionen der Sprachassistenten verkauft, allein in Deutschland gebe es knapp 8000 Skills, also spezielle Programme für Alexa. In den nächsten Wochen will Pillentaxi von den ersten Erfahrungen berichten.

Allerdings müssen die Alexa-Nutzer schon etwas Glück haben, um eine Pillentaxi-Apotheke in der Nähe zu haben. Derzeit nehmen rund 100 Apotheken teil. Das Botendienstkonzept will sich künftig stärker an Apothekenkunden wenden. Firmenchef Michael Walter hat eine Plattform für die Belieferung von Rx-Arzneimitteln durch Vor-Ort-Apotheken in Aussicht gestellt. Apotheken haben die Wahl zwischen drei Modulen.

Täglich werden laut ABDA rund 250.000 Botendienste durchgeführt. Bislang ist das laut Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) nur im Einzelfall zulässig, das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will den Botendienst aber stärken und zum Standard erklären.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»

Pharmalogistik

Franzosen wollen Movianto kaufen»
Politik

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»

Importe gegen Engpässe

Geller: Mehr Freiheiten für den Parallelhandel!»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»

Säuglingsernährung

Nahrungsmittelallergien durch Kuhmilch?»
Panorama

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»

Spendenaktion in der Apotheke

Kalenderabgabe: Lust statt Frust»
Apothekenpraxis

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»