Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche APOTHEKE ADHOC, 13.11.2019 14:09 Uhr

Berlin - Die städtische PTA-Schule in Münster steht womöglich vor einem Umbruch. Derzeit verhandelt die Stadt als Träger mit dem Verein PTA-Fachschule Westfalen-Lippe über eine Übernahme. Voraussetzung für den Wechsel: Die vier bereits zum Verein gehörenden Schulen dürfen finanziell nicht darunter leiden.

In Münster können seit Herbst 2015 PTA-Schüler ausgebildet werden. Die Berufsfachschule ist einzügig und hat aktuell Platz für 36 Schüler. Die Stadt wendete sich laut dem Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) jetzt an den Verein, und bot den Apothekern an, die Schule zu übergeben. „Wir haben bereits Sondierungsgespräche geführt“, sagte Geschäftsführerin Hannah Beruda. Grundsätzlich sei der Verein bereit, die Möglichkeit der Übernahme der Schule zu prüfen.

Noch haben die Apotheker in Westfalen-Lippe den neuen Standort aber nicht in den Verein aufgenommen: Eine Übernahme müsse für diesen wirtschaftlich darstellbar und durch den gesamten Berufsstand zu stemmen sein, betont Beruda. „Auf keinen Fall können wir die Schule in Münster auf Kosten unserer bereits bestehenden Einrichtungen übernehmen.“ Der Ausgang der Verhandlungen sei derzeit noch vollkommen offen.

Ein Anlass für die Übernahmegespräche ist, dass die Stadt die Schule im Jahr 2023 aus Platzgründen an einen anderen Standort verlagern will. Positiv wertete der Verein, dass die Stadt Münster bereit sei, mit der Standortverlagerung die Schule zweizügig auszubauen. Der Verein betreibt bereits vier Schulen in Gelsenkirchen, Castrop-Rauxel, Paderborn und Minden. Die Lehranstalten seien wirtschaftlich gut aufgestellt.

Das Land Nordrhein-Westfalen beteiligt sich am Schulgeld und übernimmt 70 Prozent. Den Rest tragen die Schüler. In der Unterstufe der vier Schulen des Vereins PTA-Fachschule Westfalen-Lippe fallen monatliche Kosten von 88,50 Euro, in der Oberstufe 58,50 Euro an. In Münster liegen die Gebühren laut Schulangaben bei 60 Euro pro Monat.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

VISION.A Awards: Ruhm und Budget für Innovatoren!»

Zusammenspiel mit „Meine Apotheke“-App

Gegen Papiermüll: Digitaler Bon von Pharmatechnik»

Pharmakonzerne

Frauen-Duo für Fresenius-Finanzen»
Politik

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»

Positionspapier zur Digitalisierung

BVMed: Keine Vorkasse bei Gesundheit-Apps»

Krebsprävention

Spahn unterstützt Tabakwerbeverbot»
Internationales

Tschechien

6 Tote nach Amoklauf an Krankenhaus»

Großbritannien

NHS-Skandal: „Schreckliches, schreckliches Bild“»

Niederlande

Kurzer Rausch: Lachgas soll BtM werden»
Pharmazie

Patientenleitlinien

Diabetes: Risiko für den Straßenverkehr?»

Mineralstoffmangel

Magnesium-Mangel: Mehr als nur ein Wadenkrampf»

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»
Panorama

Nachruf auf Volker Articus

„Lass uns mal schnacken“»

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»
Apothekenpraxis

Post von nervösen Kassen

Verjährungsbriefe: Treuhand gegen Panikmache»

Täter auf der Suche nach BtM

100.000 Euro Schaden: Einbrecher verwüsten Apotheke»

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»
PTA Live

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»