Gratis-Schnelltests in Apotheken: Schutzmontur statt Kittel

, Uhr
In Potsdam können sich Bürger seit heute kostenlos auf Corona testen lassen. Apotheker Dr. Ralf Alhorn macht mit.

Berlin - Apotheker Dr. Ralf Alhorn testet mit Kollegen seit heute gratis auf Covid-19. In einigen Zentren war die Nachfrage so groß, dass er improvisieren musste. Mit dem Start der kostenlosen Coronatests ist er zufrieden. Hier geht es zum Video.

Zum Video

Ab heute können sich alle Potsdamer kostenfrei auf Corona testen lassen. Mittels Antigen-Schnelltest erfahren die Bürger binnen 15 Minuten, ob sie positiv oder negativ sind. Jeder muss vor der Testung zur Durchführung einwilligen. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass im Falle eines positiven Ergebnisses die Übermittlung an das Gesundheitsamt erfolgt. Auf das Ergebnis warten die Potsdamer draußen. Jeder Bürger bekommt vor der Testung eine fortlaufende Nummer zugeordnet.

Apotheker Dr. Ralf Alhorn hat das Projekt von Anfang an mit begleitet und entwickelt. Er orientiert sich am „Böblinger-Modell“. Gemeinsam mit den Johannitern hat er die Testzentren innerhalb von 14 Tagen umgebaut und mit Schnelltests und Schutzausrüstung ausgestattet. Am heutigen Montag suchten bereits viele Potsdamer das Testzentrum auf. „Wir haben natürlich darauf hingewiesen, dass es für die Organisation gut wäre, wenn nicht alle Potsdamer am ersten Tag kämen“, so Alhorn. „Denn viele haben auch bei uns in der Apotheke angerufen, um sich vorzumerken.“ Alhorn betreibt drei Apotheken. In einer von ihnen werden auch Corona-Schnelltests angeboten. Auch hier sei die Nachfrage groß.

Nach Vorlage des Personalausweises geht es weiter zur Testung. Die Durchführung geht schnell. Das Stäbchen wird in beide Nasenlöcher eingeführt. Alhorn selbst ist in voller Schutzsausrüstung. Neben Einmalkittel und Handschuhe trägt er durchgehend eine FFP2-Maske und eine Schutzbrille. Nach der Auswertung erhalten die Bürger ein Zertifikat über ihr Ergebnis. Im Falle eines positiven Ergebnisses werden dem Betroffenen die weiteren Schritte erklärt.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»
Kühlen, cremen, ablenken
Erste Hilfe bei Juckreiz»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B