Bundesbehörden

Verschmolzen: Dimdi unter dem BfArM-Dach APOTHEKE ADHOC, 02.06.2020 15:02 Uhr

Berlin - Bereits letzten Sommer hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Zusammenführung des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und wesentlicher Funktionseinheiten des Dimdi angekündigt. Doch dann gab es Ärger mit dem Datenschutz. Nun sind die Bedenken offenbar ausgeräumt. Am 26. Mai 2020 wurde das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (Dimdi) unter dem Dach des BfArM zu einer Behörde zusammengeführt.

Ziel sei es, die Ressourcen und Expertise beider Behörden zu bündeln und so die Chancen, die sich durch die vielfältigen Entwicklungen im Gesundheitswesen ergeben, bestmöglich im Sinne der Patienten zu nutzen, so das BfArM. Synergieeffekte kämen dabei unter anderem mit Blick auf die Digitalisierung im Gesundheitswesen zum Tragen, hier werde beispielsweise die Aufgabenwahrnehmung in den Bereichen E-Health und neuer Technologien gestärkt. Auch die Bündelung der erweiterten Registerstrukturen im deutschen Gesundheitssystem gehe mit der Zusammenführung einher, wie etwa PharmNet oder das Organspenderegister. „Die vielfältigen medizinischen Fachinformationen und Services des Dimdi bleiben selbstverständlich in gleicher Qualität und gleichem Umfang erhalten. Den Nutzern stehen auch weiterhin sowohl der Kundenservice als auch die gewohnten Kontakte zur Verfügung“, so das BfArM. Diese Kontinuität gelte ebenfalls für den Webauftritt. Bis auf Weiteres sind die Angebote des Dimdi wie gewohnt unter der Adresse www.dimdi.de erreichbar. Auch hier würden nach einer Übergangszeit alle Inhalte des Dimdi in den Webauftritt des BfArM überführt und die Nutzer automatisch auf diese Seiten umgeleitet.

Zum Jahreswechsel hatte die Integration des Dimdi in das BfArM den Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber auf den Plan gerufen. Kelber wies damals darauf hin, dass das Dimdi verschiedene Aufgaben von wesent­licher datenschutzrechtlicher Bedeutung habe – und noch bekommen werde. So solle das Institut etwa das kommende Implantate­re­gister und das bestehende Informationssystem Versorgungsdaten managen. Diese seien „von besonderer datenschutzrechtlicher Relevanz“, da sie eine enorme Menge an sensiblen und nach Artikel 9 Datenschutz-Grundverordnung besonders geschützten Gesundheitsdaten enthalten würden. Weitere Verarbeitungen personenbezogener Daten nimmt das Dimdi Kelber zufolge beim Samenspenderregister und in verschiedenen medizinischen Produktregistern vor.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Halb so viel Valsartan

Dafiro mit falscher Wirkstärke»

Für eine bessere Differentialdiagnose

Corona und Influenza – Anspruch auf Testung»

Auch asymptomatische Personen testen

Neue Teststrategie: Drei Gruppen für Heilberufe»
Markt

Verblisterung und Einnahmekontrolle

BMWi fördert Tabletten-Dispenser»

Erstattungsfähige DiGA

AU-Schein.de: Jetzt auch App-Rezepte für 1 Euro»

Wegen Noventi-Deal

Insolvenzverfahren zu AvP vorgezogen»
Politik

BMG soll mehr Kompetenzen erhalten

Gesetzentwurf: Spahn will mehr Macht»

Kritik an Spahns Apothekenstärkungsgesetz

Freie Apotheker: VOASG gefährdet auch die Ärzte»

Bei hohen Corona-Zahlen

Söder fordert bundesweite Maskenpflicht»
Internationales

Obergrenzen für Treffen

Österreich verschärft Anti-Corona-Maßnahmen»

Projekt „Apian“

Coronatest per Drohne»

Kriminalität

Grippeimpfstoff in Mexiko gestohlen»
Pharmazie

Stada und Aliud

Ibuprofen Retard geht retour»

Teils direkt, teils über den Großhandel

Volibris-Generika kommen»

Lieferengpass

Epoprostenol-Rotexmedica fehlt bis April»
Panorama

Pilzsaison

Giftnotruf: Weniger Anfragen wegen Pilzen»

Nachtdienstgedanken

Ist die zweite Welle schon da?»

Verkostung im KaDeWe

Arzneibuch-Elixiere für den guten Geschmack»
Apothekenpraxis

adhoc24

Corona-Tests in Apotheken / Impfbereitschaft der Teams / AvP: Rolle der BaFin»

Aussonderungsrechte bei AvP

Hoos widerspricht Apothekerverband»

FDP zur Aufklärung der AvP-Pleite

„Große Fragen in Richtung BaFin“»
PTA Live

Die Pandemie-Hausapotheke

Corona-Helferlein aus der Apotheke»

Auf die Ausgangsstoffe kommt es an

Rezepturtipp: Erwärmen und ergänzen»

Prostatabeschwerden

Fresh-up: BPH»
Erkältungs-Tipps

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»

Bronchitis, Pneumonie, Corona

Husten ist nicht gleich Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Halsschmerzen»
Magen-Darm & Co.

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»