Grüne stimmen für Ampel

, Uhr
Berlin -

Nach SPD und FDP haben auch die Grünen den Weg frei gemacht für die erste Ampel-Koalition auf Bundesebene. Bei der Urabstimmung stimmten mehr als 86 Prozent für den Koalitionsvertrag.

An der Urabstimmung beteiligten sich laut dem Politischen Geschäftsführer Michael Kellner etwa 57 Prozent der rund 125.000 Parteimitglieder. Die Zustimmung lag bei 86 Prozent, mit Nein stimmten 12 Prozent und 2 Prozent enthielten sich.

Am morgigen Dienstag unterzeichnen die Vertreterinnen und Vertreter der drei Parteien den Koalitionsvertrag:

  • SPD: Olaf Scholz, Saskia Esken, Norbert Walter-Borjans, Rolf Mützenich, Lars Klingbeil
  • Grüne: Robert Habeck, Annalena Baerbock, Katrin Göring-Eckardt, Anton Hofreiter, Michael Kellner
  • FDP: Christian Lindner, Marco Buschmann, Volker Wissing

Am Mittwoch sollen Scholz als Bundeskanzler sowie die Kabinettsmitglieder im Bundestag vereidigt werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Lauterbach hat große Erwartungen an Impfpflicht
Dittmar: Herdenimmunität erst bei 95 Prozent »
Mehr aus Ressort
NNF schüttet an Apotheken aus
75 Millionen für TI-Aufwendungen »
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht »
Weiteres
NNF schüttet an Apotheken aus
75 Millionen für TI-Aufwendungen»
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»