Siemsen/Schmidt: Erstes Scharmützel

, Uhr
München -

Er hat nicht lange gezögert: Zum Auftakt der Aussprache über den politischen Lagebericht von ABDA-Präsident Friedemann Schmidt gab es sofort ein verbales Scharmützel mit Herausforderer Kai-Peter Siemsen: „Der Delegierte 510 hat das Wort“, reagierte Sitzungsleiter Schmidt auf Siemsens Fingerzeig. Der Hamburger Kammerpräsident griff in seinem kurzen Statement Schmidts Bild einer Bergwandergruppe auf. Das sei ein nettes Bild, sagte Siemsen. Er vermisse aber, dass vor Start der Bergtour das Ziel festgelegt werde.

„Lieber Friedemann Schmidt, ich finde das Bild passend, ganz nett“, startete Siemsen seinen Beitrag mit den kollegialen Du. Vor dem Start mit einer Großfamilie solle man aber das Ziel diskutieren und dann gemeinschaftlich festlegen.

Siemsen: „Und dann braucht man klare Führung.“ Klar müsse man alle an die Spitze bringen und heil wieder nach unten. Aber das Ziel dürfe man „nicht auf dem Weg dorthin diskutieren“. Am Ende der Tour sei zudem eine Rückschau erforderlich: „Hat uns der Weg in die Schlucht geführt?“

Klar, wir haben Einiges erreicht, sagte Siemsen weiter. Die Apothekerschaft sei gefestigt. „Aber wir sollten uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass es bei der flächendeckenden Versorgung viele Probleme gibt“, gab Siemsen zu bedenken. „Und wie viel Nähe haben wir zu den Kollegen draußen?“ Auf die Honoraranpassungen hinzuweisen, reiche nicht aus.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa »
Widerstand gegen Gesellschafterbeschluss
SMC-B: Apothekerkammern verklagen die Gematik »
Nur noch zwei Angestellte im Vorstand
Abda-Vorstand Hannes Müller ist Inhaber geworden »
Mehr aus Ressort
Geld für PharmDL parkt in Apotheken
20 Cent je Packung: Der unsichtbare Kredit »
Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»