Hessen

Bouffier: Initiative gegen Lieferengpässe dpa, 27.11.2019 16:50 Uhr

Berlin - Hessen will mit einer Reihe von Maßnahmen die Gesundheitswirtschaft fördern und als Schlüsselbranche im Land sichern. Eines der Ziele für die kommenden Jahre sei eine jederzeit gewährleistete Versorgung von Patienten mit Medikamenten, erklärte Ministerpräsident Volker Bouffier. „Das steht ganz oben auf unserer Agenda“, sagte der CDU-Politiker, Schirmherr der Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH), am Mittwoch in Wiesbaden.

Um die Lieferbarkeit von Arzneien zu jedem Zeitpunkt zu sichern, solle etwa die Produktion im Inland gestärkt werden, so die IGH. Sie wird von der Landesregierung, Branchenfirmen, der Gewerkschaft IG BCE und Vertretern aus Wissenschaft und Forschung getragen. Die Liefer- und Produktionsketten in der Branche müssten gestärkt werden.

Zudem setze man sich für eine stärkere Forschungsförderung und den Erhalt eines verlässlichen Patentrahmens auf europäischer Ebene ein. Die Chancen von Künstlicher Intelligenz in der Medizin sollten zudem mit 20 neuen Professuren genutzt werden. Neue digitale Gesundheitslösungen müssten schneller zur Anwendung kommen, etwa durch einheitliche IT-Standards und abgestimmte Systeme in Krankenhäusern und Arztpraxen.

Die Gesundheitswirtschaft zählt vor allem mit den Pharmakonzernen zu den wichtigsten hessischen Branchen. Sie exportierte nach Angaben der Landesregierung jährlich Güter im Wert von 12,5 Milliarden Euro, mehr als 11 Prozent der gesamten Ausfuhren des Landes.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»