AMK-Meldung

Trigoa mit falscher Einnahmereihenfolge APOTHEKE ADHOC, 04.12.2018 16:40 Uhr

Berlin - Anwendungsfehler nicht ausgeschlossen: Trigoa (Levonorgestrel/Ethinylestradiol, Pfizer) muss in allen Packungsgrößen zurück. Ursache ist eine fehlerhafte Einnahmereihenfolge. Einen Rückruf gibt es auch bei Ramipril Puren.

Trigoa, 1x21, 3x21 und 6x21 Dragees, diverse Chargen
Aufgrund einer Veränderung im Blisterlayout wurde eine fehlerhafte Einnahmereihenfolge festgestellt. Aufgrund des Fehldrucks könne nicht ausgeschlossen werden, dass es zu Anwendungsfehlern kommen könne. Aus diesem Grund wird Trigoa in den Packungsgrößen 1x21, 3x21 und 6x21 Dragees mit den Chargenbezeichnungen W98332, X34106 und X51153 zurückgerufen.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an folgende Adresse zuschicken: Pfizer Pharma PFE GmbH, Retourenstelle, An der Tagweide 5, 76139 Karlsruhe.

Die korrekte Einnahmereihenfolge ist in der Gebrauchsinformation nachzulesen und entsprechend einzuhalten: „Es werden zuerst die sechs hellbraunen danach die fünf weißen und dann die zehn ockerfarbenen Dragees eingenommen.“

Pfizer hat die Produktionsstätte des hormonellen Kontrazeptivums verlagert. Trigoa wurde bislang von Haupt Pharma in Münster hergestellt, die vom Rückruf betroffenen Chargen stammen jedoch bereits aus der Produktion von Pfizer. Die Pille wird im irischen Newbridge produziert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»