Neue Darreichungsform

Roche verkürzt Behandlungsdauer für Krebspatienten

, Uhr
Berlin -

Der Pharmakonzern Roche kann mit einer neuen Darreichungsform die Behandlungszeit für Krebspatienten verkürzen.

In einer Phase-III-Studie (IMscin001) wurde das Immuntherapeutikum Tecentriq (Atezolizumab) den Lungenkrebs-Patienten subkutan, also unter die Haut, verabreicht. Dabei habe sich die subkutane Form der intravenösen Verabreichung als nicht unterlegen erwiesen, teilte Roche am Dienstag mit. Die Behandlungszeit verkürze sich auf drei bis acht Minuten pro Injektion, verglichen mit 30 bis 60 Minuten bei einer Standardinfusion.

Subkutane Behandlung angenehmer

Laut Mitteilung zeigen mehrere Onkologiestudien, dass die Mehrheit der Krebspatienten eine subkutane Behandlung bevorzugt, da sie weniger Schmerzen und Unannehmlichkeiten verursacht, die Verabreichung einfacher ist und die Behandlungsdauer kürzer ist als bei einer intravenösen Infusion.Für die subkutane Verabreichung hat Roche die Enhanze-Technologie des US-Unternehmens Halozyme eingesetzt. Sie basiert auf dem rekombinanten humanen Hyaluronidase-Enzym (rHuPH20). Dieses beseitigt die herkömmlichen Beschränkungen für das Volumen von Biologika, die subkutan verabreicht werden können.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
JAK-Inhibitor gegen Alopecia areata
EMA: Grünes Licht für Olumiant »
Neue Therapieoption bei Major Depression
Desvenlafaxin: Grünes Licht nach 14 Jahren »
Mehr aus Ressort
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie »
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Kühlkette für mindestens 60 Stunden
Cube: Kühlbox für lange Flugreisen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Nur noch Stehbetten im Notdienst»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»