USA

Radicava gegen ALS Nadine Tröbitscher, 10.05.2017 15:04 Uhr

Berlin - Patienten mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) stehen nur wenige Behandlungsoptionen zur Verfügung. Der einzige zugelassene Wirkstoff ist Riluzol. Die US Food & Drug Administration (FDA) hat nun erstmals seit 20 Jahren einen neuen Wirkstoff zur Behandlung der seltenen Erkrankung zugelassen. Radicava 30 mg/100 ml (Edaravone, Mitsubishi Tanabe) kann nun auch in den USA gegen den schleichenden Neuronenuntergang eingesetzt werden.

Edaravone wird bereits seit zwei Jahren in Japan und Südkorea zur Behandlung von ALS eingesetzt. Der Wirkmechanismus ist noch nicht geklärt, der Nutzen des Antioxidans jedoch in einer Studie belegt. Die FDA bezieht sich in ihrer Entscheidung auf eine in Japan durchgeführte Studie mit 137 ALS-Patienten, deren Diagnose weniger als zwei Jahre zurücklag. Die Probanden erhielten über einen Zeitraum von sechs Monaten Verum oder Placebo als Infusion. Nach 24 Wochen wurde eine klinische Beurteilung vorgenommen. Die mit Edaravon behandelten Patienten wiesen eine Reduktion der Rate funktionaler Verluste um etwa ein Drittel auf.

Radicava wird derzeit nur intravenös verabreicht. Patienten erhalten zu Beginn der Behandlung an 14 Tagen eine Infusion über etwa eine Stunde. Im Anschluss folgen 14 medikamentenfreie Tage. Dann schließt sich erneut ein 14-tägiger Zyklus an, indem die Betroffenen an zehn variablen Tagen eine Infusion erhalten, gefolgt von einem Intervall ohne Edaravone. Die Infusion kann Nebenwirkungen wie Blutergüsse, Gangstörungen, Kurzatmigkeit oder Nesselsucht zur Folge haben. Der Zusatz von Natriumbisulfit verursacht möglicherweise auch anaphylaktische Symptome.

Edaravone war zuvor in Japan als Neuroprotektivum für Schlaganfallpatienten auf dem Markt, die Wirkung kommt möglicherweise auch in diesem Fall durch antioxidative Eigenschaften zustande. In den Niederlanden wird bereits an der Entwicklung einer oralen Darreichungsform mit dem Wirkstoff gearbeitet. Die Arbeiten daran sind jedoch noch nicht abgeschlossen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Kooperation mit Novavax

Takeda: Covid-Impfstoff für Japan»

Corona-Impfstoff

Curevac will in Brasilien testen»

Corona-Impfstoff

Curevac soll an die Börse»
Markt

Herstellbetriebe

Franzosen übernehmen Aposan»

Künftig mehr Pfleger und Therapeuten

Jahresbericht: Noventi in jeder zweiten Apotheke»

Philipp Lahms Kosmetikfirma

Sixtus: Aktionsangebot bei Aldi»
Politik

Beteiligung an Impfstoffhersteller

„Strategisches Interesse“: Altmaier rechtfertigt Curevac-Deal»

Botendienst-Vergürung

Schmidt: Honorar-Halbierung „nicht unmittelbar nachvollziehbar“»

Zu heiß für Medikamente

Temperaturkontrolle: Phagro warnt vor Versandhandel»
Internationales

Staat päppelt Gesundheitswirtschaft

Österreich: Investitionsprogramm auch für Apotheken»

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»
Pharmazie

Erweiterung der Äquivalenzdosen

Dosis-Umrechnung für Antibiotika bei Kindern»

Rückruf

Loceryl: Axicorp, die Zweite»

Studienziele verfehlt

Roche floppt mit Etrolizumab»
Panorama

Apotheken gegen häusliche Gewalt

„Maske 19“: Codewort am HV soll bundesweit helfen»

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»
Apothekenpraxis

Apotheke vs. BfArM

2024 Euro für einen Kontrollbesuch»

Zwangsmitgliedschaft

Wenn der Pharmazierat keinen Kammerbeitrag zahlt»

Anwalt kommentiert Hüffenhardt-Entscheidung

„Nicht alles, was DocMorris sich überlegt, ergibt Sinn“»
PTA Live

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»