Periodensystem

Vier neue Elemente benannt Nadine Tröbitscher, 02.12.2016 12:54 Uhr

Berlin - „Fürs Klo brauch' ich Ata“, so merken sich viel Pharmaziestudenten die siebte Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente; Fluor, Chlor, Brom, Iod und Astat. Die Studenten müssen künftig neue Brücken schlagen, denn das Periodensystem hat Zuwachs bekommen. Die siebente Reihe wurde um vier neue Elemente ergänzt.

Die Neuzugänge, die übergangsweise lediglich Uut, Uup, Uus und Uuo hießen, zählen zu den künstlichen Elementen und tragen die Ordnungszahlen 113, 115, 117 und 118. Im Alltag werden die Elemente eher nicht zu finden sein, da die Schwergewichte lediglich über Kernreaktionen gewonnen werden können. Ihre Namen erhielten drei der Elemente nach dem Entdeckungsort, das vierte ehrt einen Kernphysiker. Element 113 trägt den Namen Nihonium und steht für Japan, das in der Landessprache Nihon heißt. Entdeckt wurde das Element von den Forschern Kosuke Morita und Koji Morimoto.

Moscovium heißt Element 115 und steht für Moskau. Das russische Labor für Kernreaktion, das maßgeblich an der Entdeckung des Elementes beteiligt war, befindet sich in der Nähe von Russlands Hauptstadt. Eine öffentliche Petition sah den Namen des verstorbenen Heavy-Metal-Sängers der Band Motörhead für das 115. Element vor und sollte den Namen Lemmium tragen. Der Vorschlag konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Der amerikanische Bundesstaat Tennessee ist im Namen des Elementes 117 Tennessine zu finden. Juri Organessian wurde das Element 118 Organesson zugeschrieben und soll den 83-jährigen russischen Kernphysiker noch zu Lebzeiten ehren. Organessian gilt als Pionier der künstlichen Synthese der schwersten Elemente. Die Formelzeichen, die als Abkürzungen genutzt werden, sind Nh, Mc, Ts und Og.

Die vier Elemente wurden von der International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) offiziell anerkannt und sind jetzt feste Bestandteile des Periodensystems. Den Namen legen traditionell die Entdecker fest. Das Periodensystem ist in Haupt- und Nebengruppen sowie Actinoide und Lanthanoide unterteilt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Präparate

Coupon-Schlacht zwischen Kytta und Voltaren»

Kosmetik

Sonnen-Serie: Sebamed wagt sich ins Apothekenregal»

eRezept-Studie von Dr. Kaske

Hersteller begrüßen direkten Draht in die Praxis»
Politik

Kassen gehen Minister an

Spahns Gesetz „ohne Vernunft, falsch und gefährlich“»

Europawahl

ABDA: Apotheker haben in Brüssel nicht viel zu melden»

Wechsel im Spahn Ministerium

BMG: Finanzexperte wird Staatssekretär»
Internationales

Herzpatienten gefährdet

Apothekeschließung gefährdet Compliance»

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»
Pharmazie

Sartane

In zwei Jahren: Maximal 0,03 ppm NDMA und NDEA»

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»
Panorama

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»

Fachschaft Uni Bonn

Kittelwäsche und Noweda-Beauftragter»

Grundschul-Exkurs

Pillen wie zu Fontanes Zeiten»
Apothekenpraxis

eRezept-Studie

Knappe Mehrheit der Apotheker lehnt eRezept ab»

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»
PTA Live

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»