Modernisierung

PEI plant Neubau und Umzug dpa, 22.01.2019 09:44 Uhr

Langen/Bonn - Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Langen plant einen Neubau. Auch ein Umzug wird überlegt. Die Entscheidung, wohin die Einrichtung mit ihren etwa 800 Mitarbeitern wechseln wird, ist noch nicht getroffen, wie das Institut und die zuständige Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) mitteilten.

Das Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel hat seit 1989 seinen Sitz in Langen. In einigen Jahren sollen die Beschäftigten in einem technisch moderneren und energieeffizienteren Gebäudekomplex arbeiten. Mehrere Kommunen hätten Interesse an einer Ansiedlung bekundet, hieß es vom Institut.

Die Einrichtung will im Rhein-Main-Gebiet bleiben. „Eine Machbarkeitsstudie, in der die Eignung von vier möglichen Standorten geprüft wird, liegt seit Anfang des Jahres vor“, teilte ein Sprecher der Bima mit. Einer ersten Schätzung zufolge dürften die Kosten für den Neubau zwischen 415 Millionen und 450 Millionen Euro liegen. Die Finanzierung übernehme zunächst die Bundesanstalt. Das Institut refinanziere die Kosten später über Mietzahlungen. Aktuell erstelle die Bima einen Abschlussbericht.

Langen will einen Umzug in eine andere Kommune verhindern. Die zentrale Lage der Stadt und der Umstand, dass ein Viertel der Mitarbeiter in Langen lebten, sind aus Sicht von Stadtplaner Joachim Kolbe ein Vorteil. „Wir können in kurzer Zeit die rechtliche Voraussetzung für die Planung eines Neubaus schaffen“, sagte Kolbe.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»

Verwaltungsgericht Karlsruhe

Hüffenhardt: Gericht inspiziert DocMorris-Automat»

Gewinn steigt kräftig

„Medikamente oder ganze Firmen“: Stada will zukaufen»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»

Digitalisierung

Apotheker zum eRezept: „Kein Sinn und kein Zweck“»

Nachfolgersuche erfolglos

Nach Treppensturz: Apotheker muss schließen»
PTA Live

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»