Hilfe, ich kann nicht schlafen. Oder doch? | APOTHEKE ADHOC
APOTHEKE ADHOC Webinar

Hilfe, ich kann nicht schlafen. Oder doch?

, Uhr
Berlin -

Schlaflose Nächte rauben Betroffenen den letzten Nerv und sorgen für Gereiztheit und schlechte Konzentration am folgenden Tag. Schlecht schlafende Kund:innen, fragen in der Apotheke oft um Rat. Doch wie lauten eigentlich die Warnzeichen, um einen Arztbesuch zu empfehlen? Und warum sollte vom Kauf eines Mittels in der Drogerie abgesehen werden? Diese und viele andere Fragen beantworten Expert:innen am kommenden Montag (5. Dezember) im APOTHEKE ADHOC Webinar.

In der schnelllebigen Zeit ist ein Zugriff auf jegliche Medien rund um die Uhr selbstverständlich. Die wenigsten lesen Bücher zum Einschlafen: Lieber schnell die wichtigsten Mails beantworten, nach dem Wetter für den folgenden Tag geschaut und auf die aufgelaufenen WhatsApp-Nachrichten reagieren. Plötzlich fällt auf, dass das Geschenk für den nächsten Geburtstag noch bestellt werden muss und kam nicht gestern erst die neue Staffel der Lieblingsserie raus?

Schlechter Schlaf beeinflusst Immunsystem

Ein Blick auf die Uhr verrät: es ist schon wieder nach Mitternacht, obwohl man sich vorgenommen hatte, heute früher zu schlafen. Aufgewühlt und gestresst schläft es sich nicht besonders gut. Laut Studien spiegelt sich bereits eine Nacht mit schlechtem Schlaf im Immunsystem wider. Eine um vier Stunden verkürzte Schlafdauer lässt die Aktivität der Killerzellen bereits auf 70 Prozent sinken. Die Folge können vermehrte Infekte sein. Dauert der schlechte Schlaf länger an, so können Folgeerkrankungen auftreten. Betroffene klagen über Gereiztheit und schlechte Konzentration, greifen vermehrt zu ungesunden Lebensmitteln, um mit zucker- und fetthaltigen Lebensmitteln das auszugleichen, was die fehlende Ruhezeit in der Nacht nicht geschafft hat: Regeneration.

Rat in der Apotheke

Schlecht schlafende Kund:innen, fragen in der Apotheke oft um Rat. Doch wie sehen die Warnzeichen aus, die anzeigen, dass ein Arztbesuch empfehlenswert ist? Und warum sollte vom Kauf eines Mittels in der Drogerie abgesehen werden? Diese und viele andere Fragen beantworten Expert:innen am 5. Dezember im APOTHEKE ADHOC Webinar „Schlafprobleme und Dauerstress“.

Live zu Gast sind ab 20 Uhr gleich zwei spannende Gäste:

Dr. Michael Feld

  • Facharzt für Allgemeinmedizin, Somnologe (DGSM), Schlafmediziner

Der Mediziner aus Köln ist bekannt als Fernseharzt, betreibt seit vielen Jahren medizinpublizistische Tätigkeiten und ist spezialisiert auf Schlaf-, Stress- und Burn-out-Störungen aller Art.

Dr. Katja Scarlett Daub

  • Apothekerin und Inhaberin

Die zertifizierte AntiAging-Beraterin und Kommunikations-Trainerin gibt ihre Expertise gern in Gesundheitskolumnen in der Presse, in Weiterbildungen, im regionalen Fernsehen oder auch bei Fachvorträgen weiter. Zusätzlich ist sie Schulungsreferentin für Verbände und Industrie.

APOTHEKE ADHOC Webinar ist das kostenlose E-Learning-Angebot für Apothekenteams – powered by APOTHEKE ADHOC. Die Registrierung ist 24/7 unter webinar.apotheke-adhoc.de möglich.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umstrittene Kombinationstests
4-1-Tests: Aldi macht einen Rückzieher»
Nach Ökotest-Urteil „ungenügend“
Haleon verteidigt Vitamin-B12-Präparat»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»