APOTHEKE ADHOC Webinar

Volkskrankheit Schlafstörung: So können Apotheken helfen

, Uhr
Berlin -

Schlafstörungen haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen – oft suchen Betroffene in der Apotheke nach Rat. Im Rahmen der Selbstmedikation stehen verschiedene Wirkstoffe zur Verfügung – doch welcher ist der richtige? Und wann gehören Patient:innen zum Arzt/zur Ärztin? Im neuen APOTHEKE ADHOC Webinar am Donnerstag, 19. Mai 2022, erläutert Professor Dr. Ingo Fietze, Leiter des Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité, wie in der Kundenbetreuung und -beratung vorgegangen werden kann und welcher Wissenshintergrund zu den einzelnen Therapien nötig ist.

Während des Schlafs arbeitet der Körper auf Hochtouren: Es laufen wichtige Regenerations- und Reparaturprogramme ab, die für die körperliche und psychische Gesundheit unerlässlich sind. Rund ein Drittel der Deutschen leidet mindestens dreimal pro Woche an Schlafproblemen, bei knapp 10 Prozent sind es behandlungsbedürftige Insomnien mit einer Chronifizierungsneigung – Tendenz steigend. Als Ursache für die Schlafstörungen kristallisieren sich meist persönliche Probleme und seltener organische Gründe heraus.

Phytos, Melatonin & Co. – was für wen?

Spätestens seit der Pandemie ist die Zahl der Betroffenen mit Schlafstörungen massiv gestiegen. Für Apothekenteams gehört die Beratung rund um Ein- und Durchschlafprobleme daher zum Alltag. Dabei können verschiedenste Präparate empfohlen werden: Sie reichen vom Nahrungsergänzungsmittel über Phytopharmaka bis zu den chemischen Substanzen.

Nicht immer fällt die Auswahl leicht: Oft werden pflanzliche Alternativen abgegeben, im vergangenen Jahr ist auch die Auswahl an Melatonin-Präparaten gestiegen. Dabei gibt es zahlreiche mögliche Therapien, von denen die Betroffenen profitieren können. Im APOTHEKE ADHOC Webinar erläutert Professor Dr. Ingo Fietze vom Schlaflabor der Charité den Wissenshintergrund zu den einzelnen Therapien. Außerdem gibt er wertvolle Empfehlungen für die Patientenberatung und -betreuung. Auch Beatrix Spiller vom Medical Marketing Stada gibt zahlreiche Hintergrundinformationen. Beide Expert:innen stehen im Anschluss an das Webinar für Ihre Fragen zur Verfügung.

Am 19. Mai 2022 um 20 Uhr können Apothekenteams ihr Hintergrundwissen im APOTHEKE ADHOC Webinar „Volkskrankheit Schlafstörung“ auffrischen und praxisrelevante Tipps für den HV mitnehmen – live und kostenlos. Interessent:innen können sich jetzt kostenlos registrieren und live dabei sein! Natürlich gibt es ausreichend Zeit für Fragen. Im Anschluss an die Live-Ausstrahlung steht das gesamte Webinar allen registrierten Teilnehmer:innen zum Nachstreamen im on-demand-Bereich zur Verfügung.

APOTHEKE ADHOC Webinar ist das kostenlose E-Learning-Angebot für Apotheken-teams – powered by APOTHEKE ADHOC. Die Registrierung ist 24/7 unter webinar.apotheke-adhoc.de möglich.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Allergien durch Eichenprozessionsspinner
Thaumetopoein: Gifthaare führen zu Quaddeln & Atemnot »
Mehr aus Ressort
GKV: Großhandel soll Tamoxifen bündeln
Tamoxifen: Dreifache Zuzahlung bei Stückelung »
21. und 22. Mai – Jetzt noch anmelden!
APOTHEKENTOUR: „Offenbach, wir kommen“ »
Apotheken können Ausstellung abrechnen
Abgelaufene Impfzertifikate: Abrechnung und Tipps »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
GKV: Großhandel soll Tamoxifen bündeln
Tamoxifen: Dreifache Zuzahlung bei Stückelung»
21. und 22. Mai – Jetzt noch anmelden!
APOTHEKENTOUR: „Offenbach, wir kommen“»
Apotheken können Ausstellung abrechnen
Abgelaufene Impfzertifikate: Abrechnung und Tipps»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»