Antidiarrhoika

Perocur: Forte ist zurück Nadine Tröbitscher, 26.04.2017 14:37 Uhr

Berlin - Hexal meldet sich mit Perocur 250 mg zurück – dem Nachfolger des 2011 zurückgerufenen Perocur forte. Die Hefekapseln hatten in den vergangenen Jahren ein Auf und Ab erlebt.

Perocur 250 mg ist doppelt so hoch dosiert wie Perocur, das als Nachfolger von Perocur forte bislang auf dem Markt erhältlich ist. Die Kapseln enthalten die Trockenhefe Saccharomyces boulardii mit 5 Milliarden lebenden Keimen.

Das neue Produkt dient der Behandlung akuter Diarrhoe bei Kindern ab sechs Monaten. Bis zu einem Alter von zwei Jahren sollte die Therapie jedoch ärztlich überwacht werden. Perocur 250 mg kann ebenfalls zur Prophylaxe und Behandlung von Reisediarrhoe ab zwölf Jahren eingesetzt werden. Perocur kann für diese Indikation bereits ab zwei Jahren eingesetzt werden.

In den neuen Kapseln steckt nicht nur mehr Wirkstoff, auch äußerlich hat sich das Produkt verändert. Perocur 250 mg ist eine weiße Kapsel – im Gegensatz zur Kapselhülle des Vorgängers mit einer gelben und einer grünen Hälfte.

Perocur war bereits seit 1995 in Kapseln zu 250 mg im Handel. Die Branche hatte jedoch im Herbst 2011 mit einer großen Rückrufwelle zu kämpfen: Es waren zu wenig lebensfähige Keime enthalten. Hexal konnte das Defizit auf das damalige Herstellungsverfahren zurückführen. Bei der Wirbelschichttrocknung war das Produkt zu hohen Temperaturen ausgesetzt und zerstörte den lebenden Hefestamm.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

USA

Pfizer will Biotech-Geschäft mit Milliarden-Zukauf stärken»

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»
Politik

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Einzelimport

Aufsicht verbietet Zoely-Import»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»