9 Tipps für Versandapotheken

Stuttgarter Zeitung: Rezeptbonus sichern!

, Uhr
Berlin -

Wer online bei einer Versandapotheke Medikamente bestellt, der kann bares Geld sparen. Zu diesem Schluss kommt die Stuttgarter Zeitung. Allerdings warnt das Blatt auch vor lückenhafter Beratung und mangelndem Schutz sensibler medizinischer Daten. Die Autorin gibt ihren Lesern daher neun Tipps, was beim Onlinekauf zu beachten ist. So sollen Kunden dringend Preise vergleichen oder sich den Rezeptbonus sichern.

Als ersten Hinweis gibt die Verfasserin auf den Weg, die Konkurrenzsituation auszunutzen. Schließlich gebe es rund 3000 Vor-Ort-Apotheken mit Versandhandelserlaubnis, 150 aktive Versandapotheken sowie in Deutschland zugelassene Versender aus Island, den Niederlanden, Schweden, Tschechien und Großbritannien. „Die Regelungen zum Betrieb einer Apotheke in den genannten Ländern sind selbstverständlich nicht mit den deutschen Regelungen gleichzusetzen“, mahnt im Artikel jedoch Kai-Helge Vogel, Leiter Gesundheit und Pflege beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).

Im zweiten Tipp nimmt sich die Stuttgarter Zeitung die deutsche Preisbindung vor. Denn anders als deutsche Apotheken dürften ausländische Versender einen Rezeptbonus gewähren, den sich die Leser sichern sollten. Einschränkend wird dabei der Hinweis der Verbraucherzentrale erwähnt, dass der Bonus nicht mit der Bestellung verrechnet, sondern einem Kundenkonto gutgeschrieben werde. Die Kunden würden daher erst bei wiederholten Bestellungen profitieren können.

Auch bei Onlinekäufen müsse auf Beratung bestanden werden, schreibt die Autorin im dritten Punkt. „Deutsche Versandapotheken unterliegen den gleichen Gesetzen wie Vor-Ort-Apotheken“, wird hierzu ein ABDA-Sprecher zitiert. Insbesondere zu Neben- und Wechselwirkungen müssten die Versender informieren. Kunden müssten hierfür zumeist ihre Telefonnummer bei der Versandapotheke angeben. Wie ein Test der Stiftung Warentest im Jahr 2017 zeigte, funktioniere die Beratung jedoch nur bedingt, heißt es im Artikel.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Fragenkatalog der Professoren
Biontech gibt Antworten»
Zulassung für Corona-Medikament
EMA empfiehlt Paxlovid»
Bestellung ab kommender Woche möglich
Abda: Apotheken impfen ab 8. Februar»
162 Millionen Impfungen, 205 Millionen Impfnachweise
Zertifikate-Chaos: Erfahrung aus dem HV»