Tragischer Todesfall

Selbstmord in der Offizin – Polizei im Großeinsatz APOTHEKE ADHOC, 12.09.2019 15:09 Uhr

Berlin - In einer Berliner Apotheke hat sich eine Tragödie ereignet: Der Inhaber der Kontor-Apotheke im Stadtteil Spandau hat sich in den Räumlichkeiten seines Betriebes das Leben genommen. Der Suizid führte zu einem Polizeieinsatz. Die Zukunft der Apotheke ist noch unklar.

Die Berliner Polizei bestätigt den Selbstmord von Inhaber Uwe B. und den darauffolgenden Einsatz, macht jedoch keine weiteren Angaben zum Vorfall. Die Ermittlungen seien bereits abgeschlossen. Bei den Ereignissen wurden offensichtlich giftige Substanzen freigesetzt. Augenzeugenberichten zufolge mussten Polizei und Feuerwehr die Scheiben der Apotheke einschlagen. Dann belüfteten sie die Räumlichkeiten von Straßen- und Hofseite her mit Ventilatoren.

Gerüchte über eine teilweise Evakuierung des Gesundheitszentrums, in dem sich die Apotheke befindet, treffen den Augenzeugen zufolge dagegen nicht zu. Die Polizei hat die Apotheke nach den Ereignissen versiegelt. Über die Schließung wurde die Apothekerkammer vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) informiert. Die Notdienste wurden neu verteilt.

Die Apotheke ist Teil eines hochfrequentierten Ärztehauses und existiert seit 2008. B. übernahm die Apotheke im Jahr 2013. Über die Hintergründe des Suizids sind keine weiteren Informationen bekannt. Noch bis zuletzt hatte der Inhaber Stellenanzeigen geschaltet: Er suchte Apotheker, PTA und PKA, bevorzugt mit russischen Sprachkenntnissen, und bot den zukünftigen Angestellten neben einer übertariflichen Bezahlung eine Prämie von 1000 Euro bei Einstellung. Laut Angaben umliegender Apotheken suchte er seit Längerem nach Personal.

Haben Sie selbst Depressionen oder Selbstmordgedanken? Dann lassen Sie sich helfen. Wenden Sie sich beispielsweise an die Telefonseelsorge, die Sie kostenfrei unter 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 erreichen können.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»
Politik

Abrechnungsdaten

Spahn: Daten können Menschen heilen»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»