Moers

Randalierer knöpft sich Apotheke vor APOTHEKE ADHOC, 10.08.2018 14:06 Uhr

Berlin - Ein 21 Jahre alter Mann hat in Moers die Fassung verloren und randaliert. Zunächst griff er in einer Praxis für Rehabilitation und Massage einen Mitarbeiter an und schlug auf ihn ein. Dann nahm er sich eine Apotheke vor.

Der junge Mann soll laut Polizeiangaben Drogen konsumiert haben. Er betrat am Dienstag frühmorgens um 7 Uhr die Reha-Praxis. Ohne Vorwarnung habe er den dort an der Rezeption sitzenden 62-jährigen Inhaber angegriffen, so eine Polizeisprecherin. Er habe ihn mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen und auf ihn eingetreten.

Der Praxisbesitzer konnte sich wehren und den jungen Mann vor die Tür schieben. Daraufhin rannte dieser zur nah gelegenen Apotheke am Kö. Der Betrieb von Nazeer Rona öffnet um 8 Uhr und es war noch kein Personal in der Offizin anwesend. Der 21-Jährige schlug die Eingangsglastür ein und ging in die Apotheke.

Dort randalierte er, lief zu einem Schrank und zerstörte die Glastür zum Kommissionierautomat und auch Arzneimittel. Gleichzeitig ging die Alarmanlage los. Warum der Mann in die Apotheke gegangen ist, ist unklar. Er hatte es nicht auf die Kassen abgesehen. Bislang wurden keine fehlenden Arzneimittel festgestellt, doch das Team arbeitet den Fall noch auf.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte