Nacht- und Notdienstfonds

Notdienstpauschale stagniert APOTHEKE ADHOC, 12.12.2018 15:51 Uhr

Berlin - Für die Notdienste im dritten Quartal 2018 erhalten die Apotheken jeweils 268,14 Euro – und damit fast auf den Cent genau so viel wie im Vorjahresquartal. Damals waren es 268,07 Euro. Anders als in den vorangegangenen Quartalen war also von Juli bis September kein nennenswertes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen.

Damit fiel die Summe durchschnittlich stark um 4 Prozent beziehungsweise 11,39 Euro im Vergleich zum zweiten Quartal 2018. Damals betrug die Pauschale 279,53 Euro. Das ist nicht ungewöhnlich, wie auch der Deutsche Apothekerverband (DAV) betont: Die Veränderung kommt dadurch zustande, dass die Zahl der abgegebenen Packungen ANSG-relevanter Arzneimittel im Vergleich Vorquartal wie erwartet um 3,13 Prozent gesunken und wieder ein Arbeitstageeffekt eingetreten ist. Im Vergleich zum Vorquartal gab es einen Notdiensttag mehr.

Von Juni bis September hatten 19.418 Apotheken zusammen insgesamt 102.274 Vollnotdienste geleistet. Im Vorquartal waren es 101.330 gewesen. Ein Jahr zuvor waren es mit 103.263 Vollnotdiensten beinahe 1000 mehr – die Zahl der Apotheken betrug mit 19.734 allerdings auch um fast 300 höher.

Der Geschäftsführende Vorstand des DAV legt den pauschalen Zuschuss gemäß § 20 Absatz 3 ApoG unter Berücksichtigung der beschlossenen Verwaltungsausgabenpauschale des Nacht- und Notdienstfonds (NNF) für erbrachte Vollnotdienste, die durchgehend in der Zeit von spätestens 20:00 Uhr bis mindestens 6:00 Uhr vollständig erbracht wurden, fest.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»