Versandhandel

Bimatoprost bei Kleiderkreisel: „Es funktioniert wirklich“

, Uhr
Berlin -

Welche Frau träumt nicht von langen Wimpern und dem perfekten Augenaufschlag? Wimpern-Seren und Booster, die das Wachstum anregen sollen, sind zahlreiche im Handel. Um Frauenherzen noch höher schlagen zu lassen, wird bei Kleiderkreisel der verschreibungspflichtige Wirkstoff Bimatoprost angeboten.

Ein Ebay-Verkäufer hatte es vor wenigen Monaten vorgemacht – „Carepros wird auch Ihren Augenaufschlag zu etwas ganz besonderem machen“, warb der Händler. Das Wimpernserum Careprost Eyelash Conditioner enthält den Arzneistoff Bimatoprost in der Konzentration 0,03 Prozent. In den USA ist das Produkt rezeptfrei erhältlich. In Deutschland unterliegt der Wirkstoff jedoch der Verschreibungspflicht. Unbeeindruckt dessen, bietet ein Mitglied von Kleiderkreisel jetzt ein vergleichbares Produkt an.

„Miraclash“ mit Bimatoprost in einer 0,03-prozentigen Lösung werden als Wimpernwachstums-Tropfen angeboten. „Diese Tropfen mit dem Wirkstoff Bimatoprost sind in Deutschland nicht zu kaufen“, heißt es in der Beschreibung weiter. Der Wirkstoff lasse die Wimpern wachsen – „es funktioniert wirklich“. Bei Interesse könne der Wirkstoff gegoogelt oder die angegebenen Informationen gelesen werden, so das Angebot.

Was fehlt, sind – abgesehen von der Nennung der Rezeptpflicht – die Warnhinweise und Erläuterungen der Nebenwirkungen wie: Hautirritationen, Brennen der Augen oder Bluthochdruck. Stattdessen gibt es weitere Informationen zum Effekt – dieser sei „nicht unbegrenzt“ und erreiche nach 16 Wochen sein Maximum. Werde das Produkt abgesetzt, stellt sich „das ursprüngliche Erscheinungsbild der Wimpern innerhalb von einigen Wochen bis Monaten wieder her“.

Zu haben ist das Produkt für 20 Euro zuzüglich Versandkosten von 4,20 Euro. Bezahlt wird per Banküberweisung oder man holt das Produkt selbst in Frankfurt am Main ab.

Auch aus Würzburg wird ein Bimatoprost-Produkt angeboten – 80 Euro soll es kosten. Bonilash, das „wimpernverlängernde Serum“, sei „wie m2 Beauty“ und noch originalverpackt. Das M2 Beauté Wimpernserum ist beispielsweise bei Douglas für etwa 124 Euro erhältlich und enthält kein Bimatoprost, sondern das Prostglandin Noralfaprostal, dem ebenfalls eine Anregung des Wimpernwachstums zugesprochen wird. Das Mitglied hat „ein Dreierpack zu hause“ und verkauft daher eines. Die Wirkung sei sehr gut und selbst getestet – auf Wunsch können „ gerne Bilder meiner ungetuschten Wimpern“ gezeigt werden.

Bimatoprost wird zur Senkung des Augeninnendrucks bei Erwachsenen mit Offenwinkelglaukom oder okulärer Hypertension eingesetzt. Das verschreibungspflichtige Prostaglandinanalogon steigert den Kammerwasserabfluss und senkt so den Augeninnendruck. Die Tropfen werden einmal täglich angewendet und haben eine Wirkdauer von etwa 24 Stunden. Wimpernwachstum zählt zu den sehr häufigen Nebenwirkungen des Arzneistoffes. Auch eine dunkle Verfärbung der Wimpern wird häufig beschrieben.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Gesetz darf nicht Realität werden
„Lauterbach will die Apotheken abschaffen“
„Pandemische Notlage“ ausgenutzt
Betrug mit Corona-Tests: Fünf Jahre Haft

APOTHEKE ADHOC Debatte