Niedersachsen

Ärzte kritisieren Druck bei Digitalisierung dpa, 27.11.2019 15:10 Uhr

Hannover - Fast 90 Prozent der Arztpraxen in Niedersachsen sind inzwischen an die Telematik-Infrastruktur angeschlossen. „Die niedergelassenen Ärzte stehen der Entwicklung positiv gegenüber, allerdings übt der Gesetzgeber immensen Druck aus, die Digitalisierung möglichst schnell umzusetzen”, sagte der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), Detlef Haffke, heute der Deutschen Presse-Agentur. 

Wenn Praxen die Digitalisierung in diesem oder nächsten Jahr nicht schafften, müssten sie mit Honorarkürzungen von 1 beziehungsweise 2,5 Prozent rechnen. Im Jahr 2021 soll die elektronische Patientenakte kommen, unter anderem sollen dann Rezepte und Notfalldaten auf der Krankenkassenkarte jedes Patienten gespeichert werden.

Am Dienstag war ein Daten-Leck in einer Arztpraxis in Celle bekanntgeworden - Patientendaten waren über Monate frei im Internet einsehbar. Ähnliche Fälle seien ihm nicht bekannt, sagte Haffke. Die Vernetzung verschiedener Systeme und der gesicherte Datenverkehr seien für die niedergelassenen Mediziner eine große Herausforderung.

Auch beim Digitalgipfel Gesundheit der Ärztekammer Niedersachsen war am Mittwoch die Datensicherheit im Gesundheitssystem ein Schwerpunkt. Die Hochschule Hannover biete auf die Praxis zugeschnittene Studiengänge an, wie zum Beispiel das medizinische Informationsmanagement, sagte der Vizepräsident für Forschung, Oliver Bott, mit Blick auf den Fachkräftemangel in diesem Bereich. Bei der Tagung gab Hans Erik Henriksen, Chef von Healthcare Denmark, Einblick in das staatliche dänische Gesundheitsportal Sundhed.dk. Dänemark arbeitet bereits seit 2003 mit einer elektronischen Patientenakte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»

Auktionsplattformen

„Potenzpillen-Testpaket“ auf Ebay»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»